unbekannter Gast
vom 27.01.2017, aktuelle Version,

Österreichische Botschaft Kiew

Osterreich  Österreichische Botschaft Kiew
Österreichische Behörde
Österreichische Botschaft Kiew
Staatliche Ebene Bund
Stellung der Behörde Auslandsvertretung: Botschaft
Aufsicht Bundesministerium für Äußeres
Gründung 24. Januar 1992
Hauptsitz Ukraine Kiew, Wulyza Iwan Franko 33
Behörden­leitung ao. und bev. Botschafterin:
Hermine Poppeller
Website auf bmeia.gv.at

Die Österreichische Botschaft Kiew (ukrainisch Awstrijskoji Respubliky w Ukrajini / Австрійської Республіки в Україні) in der ukrainischen Hauptstadt Kiew ist der Sitz der diplomatischen Vertretung der Republik Österreich für die Ukraine (Ukrajina).

Geschichte

Die Botschafterin Hermine Poppeller (links) mit Solvita Āboltiņa 2010

Die linksufrige Ukraine (in Bezug auf den Fluss Dnepr) gehörte zum Russischen Zaren-/Kaiserreich, die rechtsufrige zu Polen-Litauen. Mit der Teilung Polens 1795 kamen die Bukowina und Galizien und Lodomerien (Wolhynien) an Österreich, wo sie eigenständige Kronländer darstellten und bis zum Ersten Weltkrieg zum Österreichischen Reichsteil gehörte. Daher sind Österreich und die Westukraine historisch eng verbunden. Für die anderen Teile des heutigen Staates lief die Diplomatie über die Gesandtschaften in Warschau und in Sankt Petersburg. Nach 1918 gehörte es zur Sowjetunion, zuständig war die Botschaft Moskau.

Nach der Auflösung der Sowjetunion wurde der Staat August 1991 (formaliter Dezember) unabhängig. Schon am 26. September 1991 beschlossen die Ukraine und Österreich in New York ein gemeinsames Kommuniqué über die Errichtung gegenseitiger konsularische Beziehungen[1] Am 24. Jänner 1992 wurden die diplomatischen Beziehungen zwischen den Staaten aufgenommen.[2]

Eröffnet wurde die Österreichische Botschaft am 24. Januar 1992. Seit dem 15. April 2015 ist Hermine Poppeller österreichische Botschafterin in der Ukraine.[3]

Organisation

Die österreichische Botschaft in Kiew befindet sich auf der Wulyza Iwan Franko 33,[4] unweit der Taras-Schewtschenko-Universität.

Zur Botschaft gehören auch:[4]

Weitere diplomatische Stellen:[4]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Gemeinsames Kommuniqué über die Errichtung konsularische Beziehungen zwischen der Ukraine und Österreich, auf uazakon.com, abgerufen am 4. März 2016
  2. Protokoll über die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Ukraine und Österreich, ua-info.biz, abgerufen am 4. März 2016
  3. Die Botschafterin, Österreichische Botschaft Kiew, abgerufen am 4. März 2016.
  4. 1 2 3 Österreichische Stellen und Honorarkonsulate, Österreichische Botschaft Kiew, abgerufen am 4. März 2016.
  5. (Anschrift: Postadresse: Holovposhtamt a/c 62; Büroadresse: vul. Kruglouniversytetska, 3-5, of. 31,11. St.)
  6. (Anschrift: Dmytrivska str. 31/35)
  7. (Anschrift: Shteinbarha Straße 23)
  8. (Anschrift: Schewtschenko Prospekt, 26)
  9. (Anschrift: Hretska vulytsia 17)