Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 14.06.2018, aktuelle Version,

Österreichischer Bauherrenpreis 1979

Mit dem Österreichischen Bauherrenpreis der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs wurden im Jahr 1979 die folgenden Projekte ausgezeichnet:

Realisierung Bauherr Planer

U-Bahn Wien
Stadt Wien mit Stadtrat Heinz Nittel Architektengruppe U-Bahn: Wilhelm Holzbauer, Heinz Marschalek, Georg Ladstätter, Norbert Gantar

Kultur- und Bildungszentrum Perchtoldsdorf in Perchtoldsdorf
Marktgemeinde Perchtoldsdorf mit Vizebürgermeister Architekt Paul Katzberger Stefan Bukovac

Wohnhausanlage Josef-Bohmann-Hof mit Denkmalschutz (Listeneintrag)
Stadt Wien Stadtbaudirektion OSR Ernst Filz Johann Georg Gsteu

Verkehrsbüros Wien, abgerissen
Österreichisches Verkehrsbüro mit Generaldirektor Alfred Sokol Hans Hollein

Krankenhaus Zwettl in Zwettl-Niederösterreich
Stadtgemeinde Zwettl mit Bürgermeister Direktor Biegelbauer Anton Schweighofer

Pfarrkirche Unternberg mit Denkmalschutz (Listeneintrag)
Erzdiözese Salzburg mit Prälat Direktor Ritter Heinz Tesar

Raiffeisenbank Filiale Mils in Mils bei Hall, Anerkennung
Raiffeisenbank Mils-Ampass mit Obmann Friedrich Klinger Hanno Schlögl

Wohnhaus Steixner in Innsbruck, Anerkennung
Ludwig, Maria und Phillip Steixner Gerhard Steixner

Die Jury bildeten Kostelac, Krier, und Eugen Wörle.