unbekannter Gast
vom 20.08.2016, aktuelle Version,

Österreichischer Zeitschriften- und Fachmedienverband

Österreichischer Zeitschriften- und Fachmedien-Verband (ÖZV)
Zweck: Interessensvertretung
Vorsitz: Wolfgang Pichler (Präsident)
Gründungsdatum: 1946
Mitgliederzahl: 150 Verlage mit mehr als 300 Publikationen (2013)
Sitz: Wipplingerstraße 15, 1010 Wien
Website: www.oezv.eu

Der Österreichische Zeitschriften- und Fachmedien-Verband (ÖZV) wurde 1946 unter der Ägide von Friedrich Funder gegründet. Er ist die Berufs- und Standesorganisation der Herausgeber und Verleger österreichischer Zeitschriften und Fachmedien. Präsident des Verbandes ist Wolfgang Pichler von der Manz’sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung. Der ÖZV ist Mitglied des europäischen Magazinverleger-Verbandes EMMA (European Magazine Media Association) und der FIPP - the worldwide magazine media association.

Kooperation mit dem VÖZ

Seit 1. Juli 2013 kooperieren ÖZV und VÖZ auf organisatorische Ebene miteinander. Die VÖZ-Geschäftsstelle serviciert nun auch die Mitgliedsverlage des ÖZV. Der Österreichische Zeitschriften- und Fachmedienverband bleibt als eigenständiger Verein erhalten.