unbekannter Gast
vom 20.10.2017, aktuelle Version,

Željko Mitrakovič

Željko Mitrakovič
Spielerinformationen
Geburtstag 30. Dezember 1972
Geburtsort Crnuce, SFR Jugoslawien
Größe 190 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–1991 ND Črnuče
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1991–1996 NK Domžale 80 0(8)
1996–1999 NK HIT Gorica 106 (15)
2000 KSC Lokeren 14 0(1)
2000–2002 NK Primorje 54 0(4)
2002–2004 NK Domžale 68 (14)
2005 Ethnikos Achnas 10 0(2)
2005–2006 NK Livar 9 0(1)
03/06–08/06 FC Großklein
2006–2008 NK Bela Krajina 54 (10)
2008–2009 NK Olimpija Ljubljana 24 0(3)
2010 ND Triglav 23 0(0)
2010 NK Bela Krajina 13 0(5)
2011 NK Dob 24 0(2)
02/12–09/12 FC Großklein
2012–2013 NK Kresnice
2013–2015 vorläufiges Karriereende
02/15–07/15 SAK Klagenfurt
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1998–2004[1] Slowenien 7 0(0)[2]
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Željko Mitrakovič (* 30. Dezember 1972 in Črnuče, SFR Jugoslawien) ist ein ehemaliger slowenischer Fußballspieler.

Karriere

Mitrakovič begann seine Karriere bei ND Črnuče. 1991 verließ er seine Heimatstadt Črnuče und startete seine Profikarriere mit NK Koper. Bei seiner ersten Profistation kam er in sechs Jahren zu 80 Spielen und erzielte dabei acht Tore. Im Juli 1996 verließ er den NK Koper und ging zu NK HIT Gorica. Nachdem er in vier Jahren auf 106 Einsätze für HIT Gorica kam, versuchte er ab Januar 2000 sein Glück in Belgien bei KSC Lokeren. In der Jupiler Pro League konnte er bei Lokeren keinen Fuß fassen und kehrte bereits im Juni 2000 nach Slowenien zurück. Hier unterschrieb er für die Saison 2000/01 einen Vertrag mit Primorje Ajdovščina. Er absolvierte bis zu seinem Wechsel im Sommer 2002 zu NK Domžale 54 Spiele für NK Primorje und konnte dabei vier Tore erzielen. Bei Domžale spielte er bis zur Winterpause der Saison 2004/05 und wechselte im Frühjahr 2005 zum Marfin Laiki League-Verein Ethnikos Achnas. Nachdem er auf Zypern in der Rückrunde nur in zehn Spielen zum Einsatz kam, kehrte er bereits im Juli 2005 nach Slowenien zurück. Er bekam einen Vertrag bei NK Livar, wo er aber verletzungsbedingt nur zu neun Spielen kam. Nach der schweren Saison 2005/06 wechselte er im Sommer 2006 zu NK Bela krajina, wo er schnell zur alten Form fand und sich zum Leistungsträger entwickelte.

Mit 35 Jahren verließ er Bela Krajina und unterschrieb in der slowenischen Hauptstadt bei NK Olimpija Ljubljana, wo er jedoch nur eineinhalb Jahre blieb. Im Frühjahr 2010 wechselte er zu ND Triglav Kranj und feierte in der Rückrunde der Saison 2009/10 mit seinem Verein die Vizemeisterschaft in der 2. Slovenska Nogometna Liga. Nachdem er einen gehörigen Anteil zum Aufstieg für ND Triglav in die Slovenska Nogometna Liga, wechselte er zurück zu NK Bela krajina. Nach einem halben Jahr verließ Mitrakovič jedoch Bela Krajina Črnomelj und unterschrieb für NK Roltek Dob. Im Januar 2012 wechselte Mitrakovič mit 39 Jahren aus der zweiten slowenischen Liga vom NK Dob in die steirische Landesliga zum FC Großklein.[3] Nachdem er sich im Sommer 2012 seinem Heimatverein NK Kresnice angeschlossen hatte, beendete er nach einer absolvierten Saison im Sommer 2013 vorläufig seine Karriere als Aktiver, kehrte aber nach rund eineinhalb Jahren wieder in den Fußballsport zurück, wobei er im Februar 2015 beim österreichischen Drittligisten SAK Klagenfurt unterschrieb und dem Verein bis zum Ende der Spielzeit 2014/15 die Treue hielt, ehe er mittlerweile 42-jährig wirklich seine Karriere beendete.

International

Mitrakovič spielte zwischen 1998 und 2004 in sieben Länderspielen für Slowenien.[4] Am 19. August 1998 debütierte er für Slowenien im Freundschaftsspiel in Zalaegerszeg gegen die ungarische Fußballnationalmannschaft.[5] Sein letztes Länderspiel absolvierte er in der WM-Qualifikation am 13. Oktober 2004 gegen Norwegen in Oslo.[6]

Erfolge

  • 2001/02: Vize-Meister in der Slovenska Nogometna Liga
  • 2008/09: Meister in der 2. Slovenska Nogometna Liga
  • 2009/10: Vize-Meister in der 2. Slovenska Nogometna Liga

Einzelnachweise

  1. PLAYER: Željko Mitrakovič – eu–football.info
  2. Željko Mitrakovič | NZS
  3. Transferliste
  4. ..:: National Football Teams ::.. Player - Željko Mitrakovič
  5. PLAYER: Željko Mitrakovič © EU-Football.info (Memento vom 9. Juli 2012 im Webarchiv archive.is)
  6. Norway International Matches – Details 2004