unbekannter Gast
vom 01.02.2016, aktuelle Version,

ASK Köflach

Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild

ASK Köflach
Basisdaten
Name Arbeiter-Sport-Klub Köflach
Sitz Köflach, Steiermark
Gründung 1936
Präsident Herbert Lorber
Website Homepage
Erste Mannschaft
Trainer Anton Ehmann
Stadion Werner-Skrabitz-Stadion
Plätze 2000
Liga steirische Oberliga Mitte
Unterliga West 2014/15 1. Platz
Heim

Der Arbeiter-Sport-Klub Köflach ist ein österreichischer Fußballverein aus Köflach in der Steiermark. Der Verein spielt in der steirischen Oberliga Mitte, der fünfthöchsten Spielstufe Österreichs. Die Vereinsfarben sind blau-weiß. Hauptsponsor ist das auf erneuerbare Energie spezialisierte Unternehmen Mochart GmbH.

Geschichte

Der Verein wurde 1936 durch die Initiative der Köflacher Jugend unter Mithilfe der Gasthausbesitzer Franz Kleinhapl und Mimi Tax sowie des damaligen Schuldirektors Julius Herunter gegründet. Noch im Gründungsjahr wurde der neue Sportplatz auf dem Grund der beiden Gasthausbesitzer erbaut. Durch die damaligen Bergwerksstollen verzögerte sich die Arbeit an dem Sportplatz beträchtlich. Nach dem Zweiten Weltkrieg - in dem viele Funktionäre des Vereines fielen - wurde der Verein ausgebaut. Es wurde eine Frauen- bzw. Männerfußballmannschaft, eine Leichtathletik- und eine Faustballsektion ins Leben gerufen. In dieser Zeit hatte der Verein seine meisten Mitglieder.

1965 stiegen die Fußballer erstmals in die damals zweitklassige Regionalliga auf, in der sich der Klub zwei Jahre halten konnte. Nachdem der Klub seit 2001 in der nunmehr drittklassigen Regionalliga spielte, musste die Fußballsektion 2007 den Gang in die steirische Landesliga antreten. Nach zwei weiteren Abstiegen spielte der ASK Köflach ab 2012 nur mehr in der sechstklassigen steirischen Unterliga West. 2015 wurde der Verein mit 15 Punkten Vorsprung Meister und stieg somit in die Oberliga Mitte auf.