Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 02.05.2021, aktuelle Version,

Adele Benetti

Adele Benetti, eigentlich Adelheid Karolina Sophie von Benigni zu Mildenberg (11. Oktober 1851 in Zadar, Kaisertum Österreich30. August 1926 in Prag)[1] war eine österreichische Opernsängerin (Sopran) und Gesangspädagogin.

Leben

Benetti stammte aus einer italienischen Patrizierfamilie. Ihr Vater war kaiserlicher österreichischer Offizier. Sie hatte ihre Gesangsstudien bei Caroline Prückner und Richard Levi absolviert und trat 1871 in den Verband des Theaters in Darmstadt. Sie war dann in Würzburg, am Hoftheater in Schwerin, drei Jahre am Brünner Stadttheater und an der Komischen Oper in Wien engagiert. Von 1877 bis 1885 war sie in Prag verpflichtet, musste aber ihre Karriere wegen des Verlusts ihrer Stimme vorzeitig beenden. Sie blieb in Prag und arbeitete danach als Gesangspädagogin.

Sie heiratete 1884 J. B. Gerl und 1897 A. Wiesner.[1]

Literatur

Einzelnachweise

  1. 1 2 Adele Benetti auf encyklopedie.brna.cz (tschechisch)