Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 29.12.2018, aktuelle Version,

Adolf Ario

Adolf Ario (* um 1907; † 21. April 1981) war ein österreichischer Schauspieler, Kulturmanager und Beamter. Von 1951 bis 1958 war er Intendant der Wiener Festwochen.

Leben

Adolf Ario war bereits in den 1940er Jahren als Schauspieler aktiv und wirkte unter anderem 1948 in der Rolle eines Unteroffiziers an Hans Unterkirchers Liebesdrama An klingenden Ufern. Ein Jahr später war er auch im Drama Doktor Rosin von Arthur De Glahs in der Rolle des Chinesen Lung zu sehen.[1] Als im Jahre 1951 die Wiener Festwochen nach dem Zweiten Weltkrieg neugegründet wurden, lag die Programmgestaltung noch beim Veranstaltungsreferat des Kulturamtes der Stadt Wien und damit beim damaligen Oberamtsrat Adolf Ario.[2] In den nachfolgenden Jahren bis zu seinem Abgang 1958 leitete Ario die Geschicke dieses Wiener Kultur-Festivals, das bereits im Jahr nach der neuerlichen Gründung eines der Gründungsmitglieder der European Festivals Association wurde. Ario wirkte zeitlebens auch an anderen Projekten mit und war unter anderem an diversen Hörspielen beteiligt.[3][4] Ario starb am 21. April 1981 und wurde am Meidlinger Friedhof beerdigt.

Einzelnachweise

  1. Austrian Cinema: A History – Page 134 (englisch), abgerufen am 28. Mai 2018
  2. Tomas Zierhofer-Kin wird Intendant der Wiener Festwochen, abgerufen am 28. Mai 2018
  3. Ulla Winblad oder Musik und Leben des Carl Michael Bellman, abgerufen am 28. Mai 2018
  4. BÖHMAKELN UND BOLLERHUT, abgerufen am 28. Mai 2018