unbekannter Gast
vom 10.09.2016, aktuelle Version,

Adolf Remy

Adolf Remy (* 30. November 1935 in Havixbeck) ist ein deutscher Fußballtrainer und Talentscout. Nach zahlreichen Trainerstationen im Inland und Ausland arbeitet er seit 2001 für die Agentur Jörg Neubauer.

Remy sucht Talente. Er konnte Spieler wie René Adler, Christian Lell oder Sami Khedira an die Agentur Jörg Neubauer binden.

Werdegang

Noch während seiner Ausbildung zum staatlich anerkannten Sportlehrer von 1962 bis 1965 an der Sporthochschule Köln begann er 1964 seine Ausbildung zum Diplom-Fußballlehrer, welche er ebenfalls 1965 abschloss. Von 1965 bis 1966 arbeitete er als Sportlehrer an der Realschule Gütersloh. Zu gleicher Zeit war er als Fußballlehrer zudem beim SVA Gütersloh tätig. Ab 1966 war er für zwei Jahre Jugendkoordinatior beim Hamburger SV. Von 1968 bis 1969 trainierte er den HSV Barmbek-Uhlenhorst, bevor er 1969 als Trainer zum VfR Heilbronn kam, mit dem der Aufstieg in die 2. Liga Süd gelang. 1970 wechselte er als Trainer zum SV Arminia Hannover in die 2. Liga Nord. Nach nur einer Saison führte sein Weg als Trainer und Technischer Direktor zum österreichischen Erstligisten SK Sturm Graz.[1] Nach zwei Jahren wechselte er in die gleiche Position zum SC Eisenstadt. Noch 1973 kam er zurück nach Deutschland und wurde Verbandssportlehrer beim Verband Berliner Ballspielvereine (VBB). 1981 übernahm er den Drittligisten SCC Berlin.[2]

1984 ging Remy erneut ins Ausland und wurde für ein Jahr Auswahltrainer der Volksrepublik China, bevor er zurück nach Deutschland kam und in der Saison 1986/87 Tennis Borussia Berlin trainierte. Nach seiner Entlassung dort übernahm er den türkischen Erstligisten Rizespor, den er zwei Jahre betreute. Von 1990 bis 1995 arbeitete er als Trainer beim Fußballverband Sumatra in Indonesien.

Heute arbeitet Remy als Talentescout.[3][4]

Einzelnachweise

  1. Adolf Remy ist 80. In: sksturm.at. 30. November 1935, abgerufen am 9. September 2016.
  2. SCC Fussball-Chronik. In: scc-fussball.de. 17. September 1947, abgerufen am 9. September 2016.
  3. Wigbert Löer: Spielerberater: Die Schatten der Stars. In: stern.de. Februar 2008, abgerufen am 9. September 2016.
  4. Jugendfußball: Dribbeln nach Drill. In: tagesspiegel.de. undatiert, abgerufen am September 2016.