Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 23.05.2020, aktuelle Version,

Aferer Bach

Aferer Bach
Sade, Sadebach
Daten
Lage Südtirol, Italien
Flusssystem Eisack
Abfluss über Eisack Etsch Adriatisches Meer
Quelle am Kofeljoch
46° 40′ 1″ N, 11° 46′ 24″ O
Mündung bei Albeins in den Eisack
46° 40′ 44″ N, 11° 37′ 23″ O
Mündungshöhe 539 m s.l.m.

Länge 13,8 km[1]
Gemeinden Brixen, Villnöß

Der Aferer Bach (auch Sade oder Sadebach, italienisch rio di Eores) ist ein von links in den Eisack mündender Bach in den Südtiroler Dolomiten.

Geographie

Der Aferer Bach entspringt auf rund 1900 m Höhe am Kofeljoch (auch Halsl genannt) und entwässert westwärts fließend das Aferer Tal. In seinem rund 13,8 km langen Verlauf nimmt er diverse Quellbäche auf, die ihm vor allem nordseitig von der Plose, in geringerem Ausmaß südseitig von den Aferer Geislern zuströmen. Bei Albeins, dem einzigen vom Aferer Bach durchflossenen Ort, erreicht er das Eisacktal, wo er auf 539 m Höhe in den Eisack mündet.[1]

Name

Sade bzw. Sadebach ist der ältere Name des Gewässers und ist bereits 1547 belegt. Im 1774 erstmals veröffentlichten Atlas Tyrolensis erscheint der Bach als Afferer Ba.[2]

Einzelnachweise

  1. 1 2 Geobrowser der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol
  2. Egon Kühebacher: Die Ortsnamen Südtirols und ihre Geschichte. 2: Die geschichtlich gewachsenen Namen der Täler, Flüsse, Bäche und Seen. Verlagsanstalt Athesia, Bozen 1995, ISBN 88-7014-827-0, S. 15 und 278.