Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 19.10.2018, aktuelle Version,

Alexander Lebzelter

Osterreich Alexander Lebzelter
Geburtsdatum 6. November 1891
Todesdatum Dezember 1936
Position Verteidiger
Karrierestationen
1913–1927 Wiener Eislauf-Verein
1927–1929 Österreichischer Wintersportclub

Alexander Lebzelter (* 6. November 1891 in Wien; † Dezember 1936[1]) war ein österreichischer Feldhockey-, Eishockey- und Bandyspieler.

Karriere

Alexander Lebzelter spielte ab 1913[2] für den Wiener Eislauf-Verein (WEV), mit dem er 1915/16 den Titel bei der Wiener Eisballmeisterschaft[3] und den Titel bei der Eishockeymeisterschaft 1924 und 1927 holte.

1927 gehörte er zu den Gründern der Eishockeysektion[1] des Österreichischen Wintersportclubs, für den er zwischen 1927 und 1929 aktiv war.[4][2]

International spielte er für die Österreichische Eishockeynationalmannschaft bei den Eishockey-Europameisterschaften 1925 und 1926.

Nach dem Ende seiner Karriere spielte er weiter für die Senioren des WEV.[2]

Einzelnachweise

  1. 1 2 Artikel in: Sportblatt am Mittag / Sport-Tagblatt. Sport-Ausgabe des Neuen Wiener Tagblattes, 10. Dezember 1936, S. 4 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/wst
  2. 1 2 3 regiowiki.at, Eishockey im Wiener Eislauf Verein
  3. Gesamtausgabe: Allgemeine Sport-Zeitung, Jahrgang 1916, S. 44 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/asz
  4. internationalhockeywiki.com, Porträt Alexander Lebzelter