unbekannter Gast
vom 09.02.2017, aktuelle Version,

Alexia Getzinger

Alexia Getzinger, MAS (* 12. März 1967 in Klagenfurt) ist eine österreichische Politikerin (SPÖ) und Kulturmanagerin.[1] Seit Juli 2015 ist sie Vizepräsidentin des Landesschulrats für Steiermark. Sie war von 2010 bis 2015 Abgeordnete zum Steiermärkischen Landtag sowie von 2008 bis 2012 stellvertretende Bezirksvorsteherin im Grazer Bezirk St. Leonhard.

Politik

Neben ihrer Tätigkeit im Landtag, in dem sie Bereichssprecherin für Bildung, Kultur und Frauen war, engagiert sich Getzinger bei den Kinderfreunden Steiermark. Am 23. Juni 2012 wurde sie zu deren Vorsitzenden gewählt.[2] Darüber hinaus ist sie Mitglied im Präsidium der SPÖ Graz, Vorsitzende der SPÖ Frauen Graz St. Leonhard, Mitglied im Präsidium der SPÖ Frauen Graz und Mitglied im Vorstand der SPÖ Frauen Steiermark. Weiters ist sie stellvertretende Bezirksvorsteherin in Graz-St. Leonhard, Mitglied im Vorstand der SPÖ Graz und Sektionsvorstand in Graz-St. Leonhard.[1]

Im Juli 2015 wurde sie zur Vizepräsidentin des steirischen Landesschulrates bestellt.[3]

Ausbildung und Beruf

Getzinger ist Master of Advanced Studies (MAS). Sie war im Kulturmanagement und bei der Film und Medien Akademie Graz (fum) tätig.[4]

Familie

Alexia Getzinger ist Mutter zweier Töchter (* 1988 und * 2006) und eines Sohnes (* 2002).[4]

Einzelnachweise

  1. 1 2 Landtagsklub der SPÖ Steiermark: Alexia Getzinger (abgerufen am 21. Februar 2015)
  2. Kinderfreunde Steiermark: LAbg. Alexia Getzinger: Neue Vorsitzende der Kinderfreunde Steiermark (pdf-Dokument, 44 KB; abgerufen am 21. Februar 2015)
  3. Kleine Zeitung: Jetzt zwei Präsidentinnen im Landesschulrat. Artikel vom 6. Juli 2015, abgerufen am 18. Juli 2016.
  4. 1 2 redEmag, das magazin der jungen generation in der spö graz, Ausgabe 6–10/2012: Im talk mit LAbg. Alexia Getzinger (abgerufen am 21. Februar 2015)