Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 18.10.2019, aktuelle Version,

Allgemeiner Sportverband Oberösterreich

Allgemeiner Sportverband Oberösterreich
(ASVOÖ)
Rechtsform gemeinnütziger Verein
(ZVR: 657392363)
Gründung 1947
Sitz Linz, Oberösterreich
Website http://www.asvo-sport.eu/

Der Allgemeine Sportverband Oberösterreich (ASVOÖ) wurde 1947 gegründet und ist Mitglied des Allgemeinen Sportverbandes Österreichs. Im Mittelpunkt seiner Bemühungen steht seit jeher der Breitensport. Der ASVOÖ ist politisch unabhängig und versteht sich auch als überparteilicher Dachverband aller Oberösterreichischen Sportvereine. Derzeit betreut der ASVOÖ 544 Mitgliedsvereine (Stand 12/2016) mit 900 Sektionen und 200.000 Mitgliedern (Stand 2016).

Geschichte

Im Spätsommer 1945 wurde das Versammlungsverbot aufgehoben und Vereine begannen sich neu zu bilden. Per Verordnung der Landesregierung unter Landeshauptmann Heinrich Gleißner wurde im März 1946 ein Landessportamt eingerichtet. Zu den Dachverbänden ASKÖ und UNION kam im März 1947 der Allgemeine Sportverband Oberösterreich hinzu. Er umfasst all jene Vereine, die noch keinem Dachverband beigetreten sind.

Zu den Gründungsmitgliedern, die am 15. März 1947 gewählt wurden, zählen:

  • Oberst Eduard Schröder, Beethovenstraße 1, Linz (1. Vorsitzender)
  • Walter Hauer, Ennser Sportklub (2. Vorsitzender)
  • Franz Zigon, I. Linzer Schwimmklub (Beirat)
  • Otto Göbl, Sportklub„Hertha“ Wels (Beirat)
  • Rudolf Pichler, Sportverein Gmunden (Beirat)
  • Ernst Steinbacher, Polizeisportverein (Beirat)
  • Franz Pichler, Eisenbahnersportverein Linz „Westbahn“ (Beirat)

Der unabhängige Sportverband zählte im Gründungsjahr 56 Vereine mit rund 15.000 Mitgliedern. Die Tätigkeit des ASVOÖ konzentrierte sich in den Anfangsjahren auf die Beschaffung von Sportgeräten und Ausrüstungsgegenständen für seine Mitglieder und deren Vertretung bei Ämtern und Behörden. Als Teil der Landessportorganisation war der ASVOÖ maßgeblich am Entwurf des Landessportgesetzes beteiligt, das im oberösterreichischen Landtag im Juli 1948 einstimmig verabschiedet wurde.

Entwicklung der Mitgliedsvereine

Die Entwicklung der Anzahl der Vereine und Mitglieder im Überblick:

Jahr Anzahl der Vereine Anzahl der Mitglieder
1948 56 15.000
1958 83 16.500
1968 95 21.300
1978 168 59.000
1988 330 123.000
1998 433 174.000
2008 524 185.000
2016 600 200.000

Präsidenten

Die Präsidenten des Allgemeinen Sportverbandes Oberösterreich seit seiner Gründung sind:

  • Eduard Schröder (1947–1961)
  • Hermann Muckenhuber (1961–1983)
  • Wilhelm Altenstrasser (1983–1998)
  • Siegfried Robatscher (1998–2007)
  • Christian Angleitner (2007–2010)
  • Herbert Offenberger (2010–2018)
  • Peter Reichl (seit 2018)

Ehrenring / Ehrenmitgliedschaft

Der Ehrenring des ASVOÖ ist eine Auszeichnung für besondere Leistungen für und um den Verband und seiner Mitgliedsvereine sowie um den Breiten- und Vereinssport.

Seit 1950 wurden mit der Ehrenmitgliedschaft sowie dem Ehrenring des ASVOÖ ausgezeichnet:

Standorte

Im Laufe seines Bestehens wurden die Geschicke des Verbandes von verschiedenen Standorten aus gelenkt:

  • Walterstraße 15 und Beethovenstraße 1, Linz (1947–1965)
  • Tummelplatz 4, Linz (1965–1970)
  • Goethestraße 22, Linz (1970–1984)
  • Unionstraße 39, Linz (1984–1997)
  • Leharstraße 28, Linz (seit 1997)

Leistungen

Der ASVOÖ – Allgemeiner Sportverband Oberösterreich versteht sich als Interessensvertretung seiner rund 1600 Mitgliedsvereine und Sektionen und unterstützt diese durch umfangreiche Leistungs- und Servicepakete (siehe dazu Leistungsfolder).

Im Speziellen werden Subventionen mit verschiedenen Widmungszwecken ausgeschüttet, damit sich der Breiten- und Vereinssport in Oberösterreich entwickeln und entfalten kann.

Erfolgreiche Sportler

Folgende Sportler sind Mitglied des ASVOÖ:

Aktive Sportler

Sportlern Disziplin Erfolge
Lukas Weisshaidinger Leichtathletik 1. Platz Jugendolympiade Diskus & Kugel 2009

1. Platz EM Diskus

Olympiateilnahme 2016

Jacqueline Seifriedsberger Turnen 9-facher Staatsmeister

4x WM-Teilnahme

Österr. Jugendmeister 2005

Severin Kranzlmüller Turnen EM- und WM-Teilnehmer 2014

7-facher Staatsmeister 11-facher Jugendmeister

Severin Kranzlmüller Turnen EM- und WM-Teilnehmer 2014

7-facher Staatsmeister 11-facher Jugendmeister

Thomas Mayrpeter Skifahren 2-facher österr. Juniorenmeister

8 Siege in FIS-Rennen Gold Junioren-WM 2013

Nicht mehr aktive Sportler

Sportler Disziplin Erfolge
Hannes Trinkl Skisport Bronze bei Olympia 1998

Gold bei Olympia 2001

6 Weltcupsiege

Andreas Goldberger Skispringen 3× Gesamtweltcupsieger

2x Bronze bei Olympia

20 Weltcupsiege

Sylvia Vogl Segeln Europameisterin 2008

3-fache österr. Staatsmeisterin 2. Platz EM 2006

Raphael Sperrer Motorsport 6-facher österr. Staatsmeister

Rallye Dakar Teilnehmer

Helmut Oblinger Kanu Weltranglisten-Erster 2001, 2005

Europameister 2005

WM-Bronze 2003

Violetta Oblinger Kanu Bronze bei Olympia 2008

Europameisterin 2007 5 Weltcupmedaillen

Elisabeth Max-Theurer Reiten Gold bei Olympia 1980

6-fache Staatsmeisterin Europameisterin 1979

Christoph Sieber Surfen Gold bei Olympia 2000

1. Platz Kieler Woche 6-facher Staatsmeister

Aktuelle Bewerbe und Projekte

Der Allgemeine Sportverband Oberösterreich unterstützt Sportveranstaltungen, um den Sport in Familien, Vereinen und Schulen zu verankern. Aktuelle Sportveranstaltungen und Projekte des ASVOÖ sind:

  • ASVÖ Atterseeüberquerung
  • Generali Ladies Linz
  • ASVÖ Beach in the City
  • ASVÖ Donaulauf
  • ASVÖ Granitmarathon
  • ASVÖ M8000
  • Salzkammergut Trophy
  • ASVÖ Steeltownman
  • Traunseewoche
  • ASVÖ MTB Windhaag
  • ASVÖ Attersail
  • ASVÖ Traunsail
  • ASVÖ Zugvogel (eingestellt)
  • ASVÖ Nordic Skiteam
  • Oberösterreich Läuft
  • ASVÖ City Kriterium Steyr
  • ASVÖ Klasse im Boot

Vorstand

Der Vorstand des ASVOÖ besteht derzeit aus (stand 2018):

  • Präsident Peter Reichl
  • Landessekretär Wilhelm Blecha
  • Vizepräsident Konsulent Carl Auterried
  • Vizepräsident Konsulent Gerhard Buttinger
  • Vizepräsident Thomas Haderer
  • Vizepräsident Konsulent Gerald Stutz

Literatur

  • Josef Kessler: Allgemeiner Sportverband Österreichs. 1949–1999. 50 Jahre für Österreich. Allgemeiner Sportverband Österreichs, Rankweil 1999, OCLC 1075853628, S. 30–31 und 124.