unbekannter Gast
vom 18.01.2017, aktuelle Version,

Alois Moser

Alois Moser
Nation Osterreich Österreich
Kanada Kanada
Geburtstag 17. Juni 1930
Geburtsort Österreich
Sterbedatum 1. Jänner 2013
Sterbeort Latschach, Österreich
Karriere
Platzierungen
 Vierschanzentournee 43. (1959/60)
 

Alois Moser (* 17. Juni 1930; † 1. Jänner 2013 in Latschach) war ein österreichisch-kanadischer Skisportler, der anfangs als Nordischer Kombinierer und später als Skispringer aktiv war.

Werdegang

Geboren in Österreich begann Moser früh mit dem Skisport. Bereits im Alter von 15 Jahren wurde er in die Auswahl des ÖSV in der Nordischen Kombination aufgenommen. Wenig später jedoch zog er mit seiner Familie nach Kanada und spezialisierte sich dort aufs Skispringen. Schnell fand er Aufnahme in den kanadischen Nationalkader.

Sein internationales Debüt gab er bei der Vierschanzentournee 1959/60. In der Gesamtwertung erreichte er den 43. Platz. Wenig später bestritt er mit dem Start bei den Olympischen Winterspielen 1960 in Squaw Valley sein einziges großes Turnier. Im Einzelspringen von der Normalschanze erreichte er mit Sprüngen auf 62 und 64 Meter den 44. Platz.

Moser kam nach seinem Karriereende mit seiner Frau Gail und den Töchtern Toria und Sylvia zurück nach Latschach bei Villach, wo er am 2. Jänner 2013 verstarb und am 5. Jänner 2013 beigesetzt wurde. Zuvor hatte er in Villach als Zahnarzt gearbeitet und betrieb Golfsport.

Erfolge

Vierschanzentournee-Platzierungen

Saison Platz Punkte
1959/60 43. 181,0