Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 10.06.2020, aktuelle Version,

Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1997

Die 16. Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft fand vom 26. Februar bis 1. März 1997 in Schladming im österreichischen Bundesland Steiermark statt.

Männer

Abfahrt

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Italien  ITA Matteo Berbenni 1:32,21
2 Schweiz  SUI Silvano Beltrametti 1:32,42
3 Norwegen  NOR Andreas Damstuen 1:32,68
4 Osterreich  AUT Andreas Buder 1:33,04
5 Osterreich  AUT Marco Perger 1:33,21
6 Osterreich  AUT Harald Pachner 1:33,36

Datum: 26. Februar

Super-G

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Osterreich  AUT Martin Stocker 1:14,96
2 Osterreich  AUT Harald Pachner 1:15,05
3 Schweden  SWE Markus Larsson 1:15,08
4 Norwegen  NOR Sondre Elvestad 1:15,20
5 Schweiz  SUI Silvano Beltrametti 1:15,26
6 Frankreich  FRA Benoît Jacqmin 1:15,27

Datum: 27. Februar

Riesenslalom

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Osterreich  AUT Benjamin Raich 2:00,57
2 Italien  ITA Patrick Thaler 2:00,98
3 Schweden  SWE Markus Larsson 2:01,95
4 Deutschland  GER Florian Eckert 2:02,48
5 Slowenien  SLO Mitja Valenčič 2:02,53
6 Schweden  SWE Gustav Lindner 2:03,43

Datum: 28. Februar

Slalom

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Slowenien  SLO Mitja Dragšič 1:34,80
2 Osterreich  AUT Martin Stocker 1:35,16
3 Deutschland  GER Florian Eckert 1:35,17
4 Schweden  SWE Markus Larsson 1:35,25
5 Frankreich  FRA Yannick Favières 1:37,43
6 Osterreich  AUT Pierre Egger 1:38,60

Datum: 1. März

Kombination

Platz Land Sportler Punkte
1 Schweden  SWE Markus Larsson 48,87
2 Osterreich  AUT Pierre Egger 78,33
3 Kroatien  CRO Ivica Kostelić 97,98

Datum: 26. Februar/ 1. März

Die Kombination bestand aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Frauen

Abfahrt

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Deutschland  GER Monika Bergmann 1:37,45
2 Osterreich  AUT Karin Blaser 1:38,02
3 Schweiz  SUI Nadia Styger 1:38,29
4 Osterreich  AUT Kerstin Reisenhofer 1:38,30
5 Osterreich  AUT Karin Truppe 1:39,02
6 Italien  ITA Antonella Marquis 1:39,05

Datum: 26. Februar

Super-G

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Italien  ITA Karen Putzer 1:19,96
2 Osterreich  AUT Karin Blaser 1:20,69
3 Finnland  FIN Tanja Poutiainen 1:21,52
4 Vereinigte Staaten  USA Jonna Mendes 1:21,70
5 Vereinigte Staaten  USA Tatum Skoglund 1:21,98
6 Kanada  CAN Britt Janyk 1:22,05

Datum: 27. Februar

Riesenslalom

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Italien  ITA Karen Putzer 1:56,62
2 Frankreich  FRA Ingrid Jacquemod 1:58,92
3 Italien  ITA Antonella Marquis 1:59,50
4 Kanada  CAN Allison Forsyth 1:59,67
5 Finnland  FIN Tanja Poutiainen 1:59,97
6 Osterreich  AUT Martina Lechner 2:00,01

Datum: 1. März

Slalom

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Finnland  FIN Tanja Poutiainen 1:38,88
2 Vereinigte Staaten  USA Sarah Schleper 1:39,70
3 Finnland  FIN Pia Käyhkö 1:39,92
4 Deutschland  GER Stefanie Wolf 1:40,40
5 Norwegen  NOR Bente Giljarhus 1:40,47
6 Frankreich  FRA Céline Martin 1:41,46

Datum: 28. Februar

Kombination

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Italien  ITA Karen Putzer 62,32
2 Osterreich  AUT Martina Lechner 77,28
3 Slowenien  SLO Dalia Lorbek 98,47

Datum: 26. Februar/ 1. März

Die Kombination bestand aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

Medaillenspiegel

Platz Land
1 Italien  Italien 4 1 1 6
2 Osterreich  Österreich 2 6 8
3 Finnland  Finnland 1 2 3
Schweden  Schweden 1 2 3
5 Deutschland  Deutschland 1 1 2
Slowenien  Slowenien 1 1 2
7 Schweiz  Schweiz 1 1 2
8 Frankreich  Frankreich 1 1
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 1
10 Kroatien  Kroatien 1 1
Norwegen  Norwegen 1 1