Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 20.05.2020, aktuelle Version,

Alpl-Bergrennen

Das Alpl-Bergrennen war ein Bergrennen in der Steiermark, das von 1954 bis 1990 jährlich vom Steiermärkischen Automobil- und Motorsportklub veranstaltet wurde.

Historie

Das Alpl-Bergrennen wurde für Automobile und Motorräder organisiert und war ab den 1970er Jahren Teil der Europa-Bergmeisterschaft für Automobile.[1][2]

Das letzte Rennen fand am 7. Oktober 1990 statt, als es zu einem Unfall mit zahlreichen schwerverletzten Zuschauern kam.[3][2] In Folge dessen wurde kein weiteres Bergrennen mehr auf der Strecke ausgetragen.

Streckenführung

Die temporäre Rennstrecke auf der die internationalen Veranstaltungen ausgetragen wurden, war rund 6,5 km lang[4] und hatte 14 Kurven. Sie führte zwischen den beiden Ortschaften Krieglach und St. Kathrein am Hauenstein auf der Weizer Straße (B 72) zum Alpl hoch.[1][2]

Einzelnachweise

  1. 1 2 Motorsportstatistik – Internetseite: Alpl-Bergrennen. In: www.motorsportstatistik.com. Abgerufen am 20. Mai 2020.
  2. 1 2 3 Technisches Museum Wien – Internetseite: Motorsport in Österreich: Alpl-Bergrennen. In: www.technischesmuseum.at. Abgerufen am 20. Mai 2020.
  3. ris.bka.gv.at – Internetseite: OGH-Gerichtsentscheidung. In: www.ris.bka.gv.at. Abgerufen am 20. Mai 2020.
  4. Austrian-Classic – Internetseite: Alpl-Bergrennen. In: www.austrian-classi.at. Abgerufen am 20. Mai 2020.