unbekannter Gast
vom 09.09.2015, aktuelle Version,

Alte Kellerjochhütte

Kellerjochhütte (Alte)

p1

Lage Am Kellerjoch; Tirol; Talort: Schwaz
Gebirgsgruppe Tuxer Alpen
Geographische Lage: 47° 19′ 29,6″ N, 11° 45′ 32,6″ O
Höhenlage 1846 m ü. A.
Kellerjochhütte (Alte) (Tirol)
Kellerjochhütte (Alte)

Besitzer ehem. ÖAV-Sektion Schwaz
Erbaut 1897
Bautyp Hütte
Erschließung Almweg
Übliche Öffnungszeiten kein Betrieb

Die Kellerjochhütte ist eine 1897 erbaute Alpenvereinshütte der Sektion Schwaz des Österreichischen Alpenvereins (bzw. DuOeAV) in den Tuxer Alpen.

Die Alte Kellerjochhütte liegt am Kellerjoch (2344 m ü. A.) der Tuxer Alpen im Tiroler Unterinntal bei Schwaz. Sie befindet sich im Raum der Proxenalm auf 1846 m ü. A. an der Westflanke des Berges, etwas unterhalb der heutigen Materialseilbahn.

Die Hütte wurde am 28. August 1897 von dem 1884 gegründeten Alpenverein Schwaz eröffnet,[1] aber dann zugunsten der 1908 oberhalb am Grat erbauten (Neuen) Kellerjochhütte (2237 m ü. A.) aufgegeben. Sie war eine der ersten Bergsteigerhütten des Raumes und seinerzeit naturgemäß eine Selbstversorgerhütte.[2] Sie ist aus Stein-Mauerwerk gebaut und hatte eine Stube mit Herd und ein Lager.[1] Sie wird heute nur mehr privat genutzt.

alte Ansichten:

Einzelnachweise

  1. 1 2 Zeitschrift des Deutschen und Oesterreichischen Alpenvereins. Band 25, 1894, Kellerjochhütte, S. 311 (Digitalisat und S. 430 zur Sektion Schwaz).
  2. Der Schlüssel lag beim Gasthof zum Freundsberg; Angabe in Karl Baedeker: Südhayern, Tirol und Salzburg, Ober- und Nieder-Oesterreich, Steiermark, Kärnten und Krain: Handbuch für Reisende. 30. Auflage. Verlag K. Baedeker, 1902, S. 208 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).