unbekannter Gast
vom 26.11.2016, aktuelle Version,

Amtsplatz 2 (Bregenz)

Amtsplatz 2

Das Haus Amtsplatz 2 ist ein Wohnhaus in der Oberstadt von Bregenz. Das Bauwerk steht unter Denkmalschutz.[1]

Geschichte

Das Gebäude stammt aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, war ursprünglich eine Mühle, später eine Bäckerei – am Keilstein aus der Zeit um 1800 ist das Symbol eines Brezels und später ein Gasthaus. Heute wird es als Wohnhaus genutzt. Das Haus besteht im Kern aus Resten der ehemaligen Stadtmauer aus dem 13. bis 16. Jahrhundert.

Architektur

Das Wohnhaus ist ein zweigeschoßiger Bau mit ausgebautem Dachgeschoß unter einem geknickten Satteldach und breitem Kreuzgiebel. Die Fenster des Erdgeschoßes haben Sandsteingewände.

Literatur

  • DEHIO-Handbuch. Die Kunstdenkmäler Österreichs: Vorarlberg. Bregenz. Amtsplatz 2. Bundesdenkmalamt (Hrsg.), Verlag Anton Schroll & Co, Wien 1983, ISBN 3-7031-0585-2, S. 87.
  • Peer Johann/Böhringer Friedrich: Denkmal Guide Vorarlberg. Bregenz, Leiblachtal, Rheindelta, Hofsteig. 1. Auflage. Bucher Verlag, Hohenems 2016, ISBN 978-3-99018-289-5, S. 14.
  Commons: Amtsplatz 2 (Bregenz)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Vorarlberg – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz.. Archiviert vom Original im Mai 2016. Bundesdenkmalamt, Stand: 21. Juni 2016 (PDF).