Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 05.01.2020, aktuelle Version,

Andreas Anton Schmelzer

Andreas Anton Schmelzer (Schmeltzer) (auch Andreas Anton Schmelzer von Ehrenruef; * 26. November 1653 in Wien; † 13. Oktober 1701 ebenda) war ein österreichischer Violinist und Komponist.

Schmelzer zählte zu den bekannteren Violinisten Österreichs. Er war einer der drei Söhne Johann Heinrich Schmelzers, die den Beruf des berühmten Vaters ergriffen. 1675 war er vorübergehend mit der Primadonna Giulia Masotti verlobt, er beendete diese Verbindung jedoch aus finanziellen Gründen.[1]

Werke

  • Die Türkenschlacht (für Violine und Basso continuo)
  • Victori der Christen, Sonate in a-Moll für Violine und Basso continuo, Adaption von Bibers 10. Rosenkranz-Sonate
  • Ballettmusik zur Oper Achille in Tessalia von Antonio Draghi.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Janet K. Paige: Sirens on the Danube: Giulia Masotti and Women Singers at the Imperial Court. … 2015, online, Abschnitt 5.1.