unbekannter Gast
vom 01.01.2018, aktuelle Version,

Andreas di Bernardo

Triathlon
Osterreich 0 Andreas di Bernardo
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 22. Juni 1977 (40 Jahre)
Vereine
Seit 2006 HSV-Triathlon Klagenfurt
Erfolge
2008 3. Rang Ironman UK
Status
zurückgetreten

Andreas di Bernardo (* 22. Juni 1977) ist ein ehemaliger österreichischer Triathlet. Er wird in der Bestenliste Österreicher Triathleten auf der Ironman-Distanz geführt.

Werdegang

Andreas di Bernardo war in seiner Jugend in der Leichtathletik aktiv und startete erstmals 1997 als 20-jähriger beim Ironman in Klagenfurt (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen).

Triathlon-Profi seit 2006

Der gelernte Koch startete seit 2006 als Triathlon-Profi für den Verein HSV-Triathlon Klagenfurt.
Im September 2008 wurde er in Sherborne Dritter beim Ironman UK. Er holte sich als erster und bislang einziger Österreicher hier eine Medaille.(Stand: Mai 2017)

2008 wurde er mit dem Sportehrenzeichen der Stadt Klagenfurt für Aktive in Silber ausgezeichnet.[1]
Nach einem Verkehrsunfall im Juli 2009 musste er für einige Zeit pausieren und seine Karriere als Profiathlet beenden.[2]

2014 konnte er sich zum dritten Mal für einen Startplatz beim Ironman Hawaii qualifizieren.

Privates

Andreas di Bernardo ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Klagenfurt. Er ist heute als Coach und Trainer tätig.

Sportliche Erfolge

(DNF – Did Not Finish; DNS – Did Not Start)

Einzelnachweise

  1. Hohe Auszeichnungen für Kärntner Heeressportler und Funktionäre (4. Dezember 2008)
  2. Porträt Andreas Di Bernardo (5. Mai 2010)
  3. IRONMAN UK: Heike Funk starke Zweite
  4. Andreas di Bernardo beim IRONMAN UK auf Rang 3 (9. September 2008)
  5. Nicole Best wird Vierte beim Ironman Südafrika (22. März 2004)
  6. Wutti siegt bei Silvesterlauf in Klagenfurt (1. Jänner 2018)