Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 29.06.2019, aktuelle Version,

Anna von Maydell

Anna Elisabeth Baronesse von Maydell (* 25. Oktoberjul./ 6. November 1861greg. in Sankt Petersburg; † 30. Juli 1944 in Schwetz) war eine deutsch-baltische Malerin und Designerin.

Leben

Anna von Maydell war 1885 bis 1890 Schülerin von Franz Deppen[1] in Reval und 1915 bis 1917 bei Eric Ehrström in Helsinki. Laut Thieme-Becker befand sich 1930 eine Parklandschaft im Dommuseum von Tallinn. Als Kunstgewerblerin fertigte sie auch Treibarbeiten in Metall. Für das 1904 von ihr gemeinsam mit Magda Luther, Lilly Walther und Ebba Weiss gegründete Atelier für Kunstgewerbe in Reval entwarf sie auch Möbel.

Möbelentwurf

Eine Reihe ihrer Entwürfe sowie einige Silberarbeiten konnte das Estnische Museum für Angewandte Kunst und Design (Eesti Tarbekunsti- ja Disainimuuseum) in Tallinn 2014 von einem finnischen Sammler erwerben.[2]

Literatur

  Commons: Anna von Maydell  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Eintrag von Franz Deppen 1871 in der Matrikel der Münchner Akademie der Bildenden Künste.
  2. Tarbekunstimuuseum näitab tsaariaegsete ettevõtlike daamide disaini. Meldung des ERR vom 2. Juli 2015, abgerufen am 16. März 2019 (estnisch).