unbekannter Gast
vom 06.01.2019, aktuelle Version,

Ansa

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Niedaschlog (mit MOZ)
  AT 38 20.05.2011 (1 Wo.)
Ansa unta Millionan
  AT 2 21.02.2014 (6 Wo.)
Jägiritter
  AT 33 11.12.2015 (1 Wo.)
Singles
Lalala nana (Illusion)
  AT 53 07.03.2014 (1 Wo.)
Es eskaliert (Playabeatz feat. Ansa)
  AT 69 05.09.2014 (1 Wo.)
Lieblingslied
  AT 64 21.07.2017 (1 Wo.)

Ansa ist ein österreichischer Rapper. Er war von 2006 bis 2017 Mitglied der Hip-Hop-Gruppe Die Vamummtn. 2011 erschien das Album Niedaschlog, das er gemeinsam mit dem Rapper MOZ aufgenommen hatte, und stieg in die Ö3 Austria Top 40 ein.[2] 2014 veröffentlichte er sein erstes Soloalbum „Ansa unta Millionan“, mit dem er Platz zwei in den österreichischen Charts erreichte. 2017 trennten sich "Die Vamummten" und Ansa setzt seine Solokarriere fort.

Diskografie

Alben

  • 2011: Niedaschlog (mit MOZ; Twomorrow/Rebeat)
  • 2014: Ansa unta Millionan (Irievibrations/Groove Attack)
  • 2015: Jägiritter
  • 2017: Therapie Sieben
  • 2019: Blockbuster

Mixtapes

  • 2013: A Wos! (mit Sunny Brown)

Singles und EPs

  • 2014: Lalala nana (Illusion) (Irievibrations)
  • 2014: Russisch Roulette Drangla Edition (mit Sunny)
  • 2017: Lieblingslied

Einzelnachweise

  1. Ansa & MOZ in den österreichischen Charts
  2. http://artistcamp.rebeat.com/ansa-moz/niedaschlog/9008798053940/index.html