Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 26.06.2019, aktuelle Version,

Anton Bausch

Anton Bausch (* 9. Januar 1890 in Bruggen; † 17. August 1940) war ein deutscher Politiker (Zentrumspartei) und Landesökonomierat.

Bausch gehörte von 1929 bis 1933 für den Wahlkreis Waldshut-Säckingen dem Badischen Landtag an und war Vorsitzender der Ortsgruppe der Zentrumspartei in Waldshut. Als Landesökonomierat unterrichtete er unter anderem an der Landwirtschaftsschule Bruchsal.[1] Bausch war verheiratet mit Maria Bausch, geb. Schmalz (1871–1970). Er war der Vater des Journalisten, Landtagsabgeordneten (CDU) und SDR-Intendanten Hans Bausch.

Werke

  • Paul Körber: Festschrift für die Oberrheinische landwirtschaftliche Ausstellung in Waldshut vom 25. Sept. bis einschließlich 3. Okt. 1926, hrsg. von der Ausstellungsleitung, Landesökonomierat Anton Bausch, 1926.

Einzelnachweise

  1. Pfinztäler Bote vom 2. November 1936, Nr. 257 (1936), Digitalisat.