unbekannter Gast
vom 09.08.2017, aktuelle Version,

Anton Gössinger

Gedenkstein zu Ehren Anton Gössinger am Buschberg

Anton Gössinger (* 1905 in Mistelbach[1]; † 1994) war ein österreichischer Oberstudienrat, Heimatschriftsteller und er gilt als Begründer des Naturparkes Leiserberge.

Gössinger war Direktor der Knabenhauptschule in Mistelbach und Schriftleiter der „Weinviertler Nachrichten“,[1] Obmann des Kulturbundes Weinviertel[2] und ab 1970 20 Jahre Obmann der Volkshochschule Mistelbach.[3]

Am 27. März 2004 wurde ihm zu Ehren auf dem Buschberg vom Alpenverein Mistelbach, dem Naturpark Leiser Berge, dem Kulturbund Weinviertel und dem Land Niederösterreich ein Gedenkstein enthüllt.[4]

Einzelnachweise

  1. 1 2 A. T. Dietmaier: Land vor der Stadt: Gedichte u. Erzählungen Weinviertler Autoren; Österreichischer Agrarverlag, 1973
  2. Dieter Gross: Ein Vierterl Niederösterreich: Streifzüge durch das Weinviertel; Edition Weinviertel, 2008
  3. Stadtgemeinde Mistelbach: Volkshochschule Mistelbach: Eine Mistelbacher Institution wurde 60 Jahre; abgerufen am 8. Aug. 2017
  4. Kulturnews der Kulturvernetzung NÖ - 23. März: Gedenksteinenthüllung Prof. Anton Gössinger; abgerufen am 8. Aug. 2017