unbekannter Gast
vom 30.10.2016, aktuelle Version,

Anton Philipp Berg

Anton Philipp Berg (* 6. August 1795 in Frankfurt am Main; † 3. September 1866 in Pest) war ein deutscher Sänger (Bariton) und Theaterschauspieler.

Leben

Er begann seine Bühnenlaufbahn 1816 in Bamberg, und wären von seinen wichtigen Wirkungsstätten zu nennen München, Köln, Freiburg und Pest (1833–1866). Zuletzt waren es namentlich Väterrollen, wie „Oberförster“ in „Jäger“, „Borotin“, „Musikus Müller“ etc, in denen er nachhaltige Erfolge erzielte.

Seine Tochter war Marie Berg.

Literatur

Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Ludwig Eisenbergs Großem biographischen Lexikon der deutschen Bühne im 19. Jahrhundert, Ausgabe von 1903.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.