unbekannter Gast
vom 07.01.2018, aktuelle Version,

Anton von Cavallar

Anton von Cavallar (* um 1775 in Triest; † 16. September 1831 in Wien) war ein altösterreichischer Diplomat, Offizier[1][2], k.k. Hofsekretär der vereinigten Hofkanzleien und Rechnungsrat[3] in Wien.[4][5] Er soll zum Greffier des Ordens der Eisernen Krone ernannt worden sein. Sein Vorgänger war der Hof-Kommissionsrat von Mambretti.[6]

Von 1791 bis 1799 war er Generalkonsul[7] und von 1799 bis 1800 kaiserlicher Zivilkommissär in der Republik Ancona.[8] Von Cavallar soll auch eine Zeit lang Konsul an der Insel Majorca ("im mittelländischen Meer") gewesen sein.[9]

Am 25. Juni 1800 übergab er im Namen Ihrer kaiserlichen Majestät Franz II. des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nationen, nach allerhöchstem Beschluss, die Macht über Ancona an die Länder des Heiligen Stuhls.[10]

Anton von Cavallar

Während des Jahres 1814 setzte er sich tatkräftig für die in Venedig stattfindenden Verhandlungen über die Zustände und Verhältnisse vor der Gründung des Königreichs Lombardo-Venetien ein.[11]

Einzelnachweise

  1. Schematismus für Steyermark: auf das Jahr. mit Widmanstättischen Schriften (google.at [abgerufen am 30. Oktober 2017]).
  2. Kais. Königl. Militär-Schematismus. Aus der K.K. Hof- und Staatsdruckerei., 1839 (google.at [abgerufen am 30. Oktober 2017]).
  3. Zeitschrift für österreichische Rechtsgelehrsamkeit und politische Gesetzkunde; hrsg. von Vincenz August Wagner. Geistinger, 1828 (google.at [abgerufen am 30. Oktober 2017]).
  4. Wiener Taschenbuch. Bey J. B. Degen (google.at [abgerufen am 28. Juni 2017]).
  5. Schematismus für Mähren u. Schlesien, sammt einem Schreibkalender. Siedler, 1819 (google.at [abgerufen am 28. Juni 2017]).
  6. Der Wanderer. Strauß, 1829 (google.at [abgerufen am 28. Juni 2017]).
  7. Kurfürstlich gnädigst privilegirte Münchner-Zeitung: 1791, 9 - 12. Drouin, 1791 (google.at [abgerufen am 30. Oktober 2017]).
  8. Korrespondenz Anton von Cavallar, kaiserlicher Zivilkommissär in Ancona. Abgerufen am 28. Juni 2017 (Entstehungszeitraum: 1799 - 1800).
  9. Hof- und Staats-Schematismus der röm. kaiserl. auch kaiserl.-königl. und erzherzoglichen Haupt- und Residenz-Stadt Wien: derer daselbst befindlichen höchsten und hohen unmittelbaren Hofstellen, Chargen und Würden, niederen Kollegien Instanzen und Expeditionen, .... 1797. Gerold, 1797 (google.at [abgerufen am 30. Oktober 2017]).
  10. National-Zeitung der Deutschen: 1800. Becker, 1800 (google.at [abgerufen am 30. Oktober 2017]).
  11. Joseph Alexander von Helfert: Kaiser Franz I. von Österreich und die Stiftung des Lombardo-Venetianischen Königreichs. Im Zusammenhang mit den gleichzeitigen allgemeinen Ereignissen und Zuständen Italiens. Mit einem urkundlichen Anhang. Wagner, Innsbruck 1901 (Digitalisat mit fehlerhafter Formalerschließung).