unbekannter Gast
vom 22.04.2015, aktuelle Version,

Aperer Freiger

Aperer Freiger
Blick vom Oberen Grünausee zum Wilden Freiger (Mitte oberer Bildrand), rechts davon die Lübecker Scharte und am oberen rechten Bildrand die Ostwand des Aperen Freigers

Blick vom Oberen Grünausee zum Wilden Freiger (Mitte oberer Bildrand), rechts davon die Lübecker Scharte und am oberen rechten Bildrand die Ostwand des Aperen Freigers

Höhe 3261 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich
Gebirge Stubaier Alpen
Dominanz 0,9 km Wilder Freiger
Schartenhöhe 115 m Lübecker Scharte
Koordinaten 46° 58′ 36″ N, 11° 10′ 46″ O
Aperer Freiger (Tirol)
Aperer Freiger

Typ Felsgipfel
Erstbesteigung 1863 durch Leopold Pfaundler von Hadermur und Ludwig von Barth mit dem Bergführer Alois Tanzer
Normalweg Bergtour von der Sulzenauhütte über den Lübecker Weg, zuletzt über den Westgrat in leichter Blockkletterei (UIAA I)

Der Apere Freiger ist ein 3261 m ü. A. hoher Berg in den Stubaier Alpen in Tirol, Österreich.

Anstieg

Der Anstieg erfolgt als Bergtour in etwa 3,5 Stunden Gehzeit von der Sulzenauhütte über den Lübecker Weg, zuletzt über den Westgrat in leichter Blockkletterei (UIAA I) zum Gipfel.

Literatur und Karte