unbekannter Gast
vom 22.11.2017, aktuelle Version,

Arno Steinwender

Arno Steinwender (2012)

Arno Steinwender (* 16. November 1976 in Wien) ist ein österreichischer Spieleautor. In seiner Freizeit entwickelt er Gesellschaftsspiele, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde.

Leben

Dem Lehramtsstudium von Mathematik und Physik an der Universität Wien folgte eine Anstellung als Lehrer. Aus der von ihm entwickelten Website get.to/spiele, einer kleinen Rezensionsdatenbank, entwickelte sich spieletest.at, ein Infoportal rund um das Thema Spiel im DACH-Raum.

Weg zum Spieleautor

Arno Steinwender mit dem Auftragsspiel der Wiener Linien (2014)

Zufällig entdeckte Steinwender einen Aufruf der Wiener Spieleagentur White Castle (Ronald Hofstätter, Anita Landgraf), mit der er seitdem häufig zusammenarbeitet. Sein erstes Werk wurde vom Verlag Selecta im Prinzip unverändert als Venga-Venga! auf den Markt gebracht.

Seither entwickelt Steinwender durchschnittlich 20 Spielekonzepte pro Jahr und gilt als einer der erfolgreichsten österreichischen Spieleautoren.

Immer wieder übernimmt er auch Auftragsarbeiten. So entwickelte er Spiele für die Wiener Linien oder den Fahrrad-Detektiv Tom Turbo.

Ludographie (Auswahl)

  • 2003: Venga-Venga! (Verlag Selecta, Co-Autor Ronald Hofstätter; Auszeichnung Spiel der Spiele: Spielehit für Kinder 2004)
  • 2004: Zappelfische (Verlag Ravensburger, Co-Autor Ronald Hofstätter)
  • 2005: Kleiner Eisbär, auf in die Sonne! (Verlag Schmidt Spiele, Co-Autor Christoph Puhl)
  • 2005: Pssst! (Verlag Piatnik, Co-Autor Christoph Puhl)
  • 2006: Sternenschweif - Sprung in die Nacht (Verlag Kosmos, Co-Autor Christoph Puhl)
  • 2006: Sheepworld - Schäfchen zählen (Verlag Ravensburger, Co-Autor Andrea Steinhauser)
  • 2007: Seesternparty (Verlag Noris-Spiele, Co-Autor Wilfried Lepuschitz)
  • 2007: Wurmsalat (Verlag Noris-Spiele, Co-Autor Andrea Steinhauser)
  • 2007: Chut! Le petit dort (Verlag Piatnik, Co-Autor Christoph Puhl)
  • 2007: Zug fährt ab! (Verlag Noris-Spiele, Co-Autor Andrea Steinhauser)
  • 2008: Deukalion (Verlag Hasbro, Co-Autor Wilfried Lepuschitz)
  • 2008: Europa-Wissen (Verlag Noris-Spiele, Co-Autor Christoph Puhl)
  • 2008: Winnie the Poo - Kubuś w Stumilowym Lesie (Verlag Trefl, Co-Autor Ronald Hofstätter, Christoph Puhl)
  • 2009: Europa-Wissen Deutschland (Verlag Noris, Co-Autor Christoph Puhl)
  • 2009: Scooby Doo Help! (Verlag: Trefl, Co-Autor Ronald Hofstätter, Christoph Puhl)
  • 2010: Take it or leave it (Verlag Schmidt Spiele, Co-Autor Christoph Puhl)
  • 2011: Tohuwabohu – Berühmt berüchtigt (Verlag Ravensburger, Co-Autoren Wilfried Lepuschitz, Ronald Hofstätter, Laura Di Centa)
  • 2011: Tohuwabohu – Einfach tierisch (Verlag Ravensburger, Co-Autoren Wilfried Lepuschitz, Ronald Hofstätter, Laura Di Centa)
  • 2011: Wolf im Schafspelz (Verlag HUCH! & Friends, Co-Autor Wilfried Lepuschitz)
  • 2011: Bahnbau Spiel B63 (Co-Autor Ronald Hofstätter)
  • 2011: Bremer Stadtmusikanten (Verlag Coppenrath Verlag, Co-Autor Wilfried Lepuschitz)
  • 2012: Make'n'Break Party (Verlag Ravensburger, Co-Autor Wilfried Lepuschitz)
  • 2012: Ratespaß auf Reisen (Verlag Ravensburger, Co-Autor Ronald Hofstätter)
  • 2012: Barbar und die Abenteuer von Badou – Das Kartenspiel (Verlag HUCH! & Friends, Co-Autor Wilfried Lepuschitz)
  • 2012: Take it or leave it (Verlag Gamewright, Co-Autor Christoph Puhl; ausgezeichnet unter anderem mit dem Major Fun Award, Tillywig Brain Child Award und dem Parents' Choice Silver Honor)
  • 2012: Daj gryza! (Verlag Trefl, Co-Autor Ronald Hofstätter)
  • 2013: Professor Tempus (Verlag Gigamic, Vertrieb: Asmodee, Co-Autor Wilfried Lepuschitz)
  • 2014: Ganz Wien - mit Ubahn, Bus und Bim (Auftrag Wiener Linien, Realisierung: White Castle Games)
  • 2014: Tom Turbo - Jagd auf Fritz Fantom (Verlag Piatnik, Co-Autor Christoph Puhl)
  • 2015: SOLOmino (Verlag Amigo, Co-Autor Wilfried Lepuschitz)
  • 2015: Das Expedition Natur Spiel (Verlag moses., Co-Autor Christoph Puhl)
  • 2015: Mount Pingo (Verlag HUCH! & Friends, Co-Autor Christoph Puhl)
  • 2015: Wo ist bitte Umtata? (Verlag: moses.)
  • 2016: Bataille de Polochons (Kissenschlacht) (Verlag: Megableu, Co-Autor: Thomas Daum)
  • 2016: Fish Day (Verlag: Zvezda)
  • 2017: Emoji Twist! (Verlag: Ravensburger)
  • 2017: Das Spiel mit dem Essen (Verlag: Piatnik)
  • 2017: Smart10 (Verlag: Martinex, Co-Autor: Christoph Reiser; ausgezeichnet als bestes Erwachsenenspiel beim schwedischen Årets vuxenspel 2017)
  • 2017: Das Rotkäppchen Duell (Verlag: Carletto, Co-Autor: Christoph Reiser)