unbekannter Gast
vom 15.12.2016, aktuelle Version,

Außenwirtschaft Austria

Osterreich  AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Wirtschaftskammer Österreichp1
Staatliche Ebene Bundesebene, Land
Stellung Gesetzliche Interessensvertretung
Rechtsform Abteilung einer Körperschaft des öffentlichen Rechts
Aufsicht Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (Akkreditierung)
Gründung 1946
Hauptsitz Generalsekretariat Wien 4, Wiedner Hauptstraße 63
Leitung Walter Koren (Abteilungsleiter)
Website wko.at/awo, advantageaustria.org

Die Außenwirtschaft Austria (offizielle Schreibweise AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, in Deutschland Österreichische Handelsdelegation, International Advantage Austria) ist die Internationalisierungsagentur der österreichischen Wirtschaft mit Sitz in Wien und Büros in 115 Städten weltweit.

Organisatorisch gesehen handelt es sich um eine Abteilung der Wirtschaftskammer Österreich. Ihr obliegt die Umsetzung des gesetzlichen Auftrags zur Außenwirtschaftsförderung Österreichs. Die Büros unterhalten Kontakte mit den Wirtschaftsministerien und Botschaften der jeweiligen Länder in der sie aktiv sind und knüpfen Kontakte zwischen österreichischen Unternehmen und potenziellen Kunden und Investoren im Ausland.

Aufgaben und Organisation

Vorrangige Aufgabe ist die Unterstützung österreichischer Unternehmen bei deren Auslandsgeschäften durch Beratung und Information. Dazu betreibt die Außenwirtschaft Austria ein weltweites Netz von Vertretungsstellen. Diese Büros im Ausland heißen seit Januar 2011 AußenwirtschaftsCenter und AußenwirtschaftsBüros (früher: Außenhandelsstellen bzw. Zweigstellen) und werden von Wirtschaftsdelegierten (früher: Handelsdelegierten) bzw. stellvertretenden Wirtschaftsdelegierten geleitet.[1]

Die Wirtschaftsdelegierten sind in den meisten Gastländern als Diplomaten akkreditiert[2], die AußenwirtschaftsCenter sind protokollmäßig den jeweiligen Botschaften angegliedert (typischerweise Handelsabteilung der österreichischen Botschaft).[3]

Leiter ist seit 2002 Walter Koren, der Egon Winkler nachfolgte.[4]

Im Ausland tritt die Außenwirtschaft Austria unter dem Markennamen Advantage Austria auf. Bis 21. Juni 2012 war der offizielle Markenname Außenwirtschaft Österreich. [5]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Wirtschaftskammer Österreich : WKÖ: Neue Bezeichnung für die Stützpunkte der Außenwirtschaft Österreich. Pressemitteilung OTS / Nachrichtenagentur APA, OTS0028 / 14. Januar 2011 / 09:02 / Channel: Wirtschaft
  2. Immer mehr Diplomaten im EU-Dienst. In: Wiener Zeitung, Artikel vom 23. Dezember 2010
  3. Beispiel für Eingliederung Handelsabteilung der österreichischen Botschaft Kiew
  4. Erika Bettstein: Wirtschaftskammer-Generalsekretär-Stv. Egon Winkler ist als Außenwirtschafts-Leiter in Pension gegangen. Ein Herr tritt in den (Un-)Ruhestand. In: Wiener Zeitung, Artikel vom 16. Juli 2002
  5. Presseaussendung zur Umbenennung. abgerufen am 14. August 2012 auf WKO.at