unbekannter Gast
vom 14.06.2017, aktuelle Version,

Austro-Motor (Zeitschrift)

Die Zeitschrift Austro-Motor war das offizielle Organ der Österreichischen Verkehrswacht und des Österreichischen Automobiltechnischen Vereins.[1] Sie erschien nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Österreich zunächst als Fachzeitschrift für Handel, Industrie, Sport, Verkehr, Technik, Wirtschaft und Kraftfahrrecht und nannte sich ab 1947 Austro-Motor, mit dem Untertitel Fachzeitschrift für Weltmotorwesen.[2] Sie erschien monatlich im Wiener Jupiter-Verlag.[3]

Einzelnachweise

  1. Google Books
  2. Österreichischer Touring Club
  3. Willing's European Press Guide. Volume 1. 1966/67. Hutchinson Willing. S. 403.