unbekannter Gast
vom 22.06.2017, aktuelle Version,

BMW-Werk Steyr

BMW Motoren GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1979
Sitz Steyr
Leitung Gerhard Wölfel,
Ilka Horstmeier[1]
Mitarbeiter rund 4.500 (2016)[1], 112 Auszubildende (2016)
Umsatz 3.909,1 Mio. € (2016)[1]
Website www.bmw-werk-steyr.at

Das Werk Steyr und davor das SKF-Wälzlagerwerk

Das BMW-Werk Steyr (heutige Eigenbezeichnung: BMW Group Werk Steyr), betrieben von der ebendort ansässigen BMW Motoren GmbH, ist das wichtigste größte Motorenwerk und Dieselkompetenzzentrum des Automobilherstellers BMW. Mittlerweile produziert das Werk über eine Million Motoren pro Jahr. Es wurde 1979 gegründet und nahm 1982 die Produktion auf.[1] Im Jahr 2016 wurden im BMW Group Werk Steyr insgesamt 1.261.499 Motoren produziert.[2]

Mehr als die Hälfte aller Fahrzeuge der BMW Group werden von einem in Steyr hergestellten Motor angetrieben. Aus Steyr wurden und werden Motoren auch an Lincoln, Landrover, Opel und Toyota geliefert.[3]

Motoren

Benzin
Motor Hubraum Zylinder Leistung Bauzeit
B38 1497 cm³ 3 55–170 KW (75–231 PS) seit 09/2013
N20 1997 cm³ 4 115–180 KW (156–245 PS) seit 03/2011
B48 1998 cm³ 4 135-190 KW (184–258 PS) seit 09/2013
N54 2979 cm³ 6 225–294 KW (306–400 PS) seit 2006
N55 2979 cm³ 6 225–250 KW (306–340 PS) seit 11/2009
S55 2979 cm³ 6 317 kW (431 PS) seit 2014
B58 2998 cm³ 6 240 KW (326 PS) seit 04/2015
Diesel
Motor Hubraum Zylinder Leistung Bauzeit
B37 1496 cm³ 3 70–85 KW (95–116 PS) seit 09/2013
N47 1598–1995 cm³ 4 70–160 KW (95–218 PS) seit 2007
B47 1995 cm³ 4 85–170 KW (116–231 PS) seit 04/2014
N57 2993 cm³ 6 150–280 KW (204–381 PS) seit 09/2008
B57 2993 cm³ 6 195-294 KW (265-400 PS) seit 06/2015

Ehemalige Produktionen

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 4 Die wichtigsten Kennzahlen. BMW-Werk Steyr, abgerufen am 27. Juli 2014.
  2. BMW Group Werk Steyr. Standortinfos. Abgerufen am 22. Juni 2017 (deutsch).
  3. BMW Group Werkszeitung Oktober 2016, S. 4 und Wikipedia