unbekannter Gast
vom 09.05.2018, aktuelle Version,

Bahoe books

Logo von bahoe books

bahoe books ist ein Verlag in Autogestion aus Wien und Thessaloniki. Der Schwerpunkt der bisherigen Publikationstätigkeit liegt auf der aufständischen und revolutionären Geschichte der europäischen Arbeiterbewegung, ihrer Kritik der politischen Ökonomie, sowie der Herausgabe von Biographien, Romanen, Novellen und Graphic Novels zu verwandten Themen. Der Verlag publizierte bisher in der österreichischen Varietät des Deutschen, in Griechisch und Englisch.

Geschichte

Der Verlag existiert seit 2011. In den ersten Jahren wurden sämtliche Publikationen in Eigenregie hergestellt. Zur Verbreitung der publizierten Schriften nutzte der Verlag das Prinzip Dschabalesku, also die marktunabhängige Weitergabe der hergestellten Schriften gegen freie Spenden. Dies erfolgte zumeist bei Buchpräsentationen oder über ein Netzwerk anti-autoritärer sozialer Zentren, Bibliotheken, Infocafés oder Besetzungen vor allem in der Schweiz und Österreich. Mit zunehmenden Auflagen wurde dieser Weg des Vertriebs allerdings durch eine herkömmliche Marktteilnahme ersetzt. Seit 2016 sind die Bücher des Verlages mit fixen Preisen versehen und in allen Buchhandlungen im deutschsprachigen Raum erhältlich bzw. bestellbar. Die griechischen Publikationen von bahoe books werden auch in Griechenland vertrieben.

Programm

Der Schwerpunkt der bisher circa 100 Veröffentlichungen liegt auf politischer Literatur, häufig Übersetzungen aus dem Französischen, Italienischen, Spanischen oder Englischen. Dazu kommen Neuauflagen vergriffener Werke und die Förderung regionaler und neuer Literatur, sowie Comics und Graphic Novels.

Autoren

Zu den bekannteren Autoren zählen:

Literatur

  • Nachgefragt. Menschen, Projekte und Veranstaltungen. Interview mit Bahoe books Wien. In: Syfo – Forschung und Bewegung. Nr. 6. Edition AV, 2016, ISBN 978-3-86841-177-5, ISSN 2192-6980, S. 5–10.