unbekannter Gast
vom 23.09.2016, aktuelle Version,

Bank Gutmann

  Bank Gutmann AG
Staat Osterreich Österreich
Sitz Schwarzenbergplatz 16
1010 Wien
Rechtsform Aktiengesellschaft
Bankleitzahl 19140[1]
BIC GUTBATWWXXX[1]
Gründung 1922
Website www.gutmann.at
Geschäftsdaten 2015[2]
Bilanzsumme 641,7 Mio. Euro
Mitarbeiter 210
Leitung
Vorstand Frank W. Lippitt (Vors.)
Matthias Albert
Adolf Hengstschläger
Friedrich Strasser
Aufsichtsrat Alexander Kahane (Vors.)

Die 1922 gegründete Privatbank Bank Gutmann AG[3] mit Sitz in Wien, Schwarzenbergplatz ist auf die Vermögensverwaltung spezialisiert und Marktführer in Österreich. Die Privatbank steht zu 80 Prozent im Besitz der Familie Kahane, 20 Prozent werden von executive und non-executive Partnern gehalten. Derzeit verwaltet Gutmann ein Kundenvermögen von EUR 18,4 Mrd. (Stand 2015). Zu den Kunden zählen in- und ausländische Unternehmer sowie Unternehmerfamilien, Stiftungen, vermögende Privatkunden und institutionelle Investoren.

Geschichte

Die Wurzeln der Bank Gutmann reichen bis ins erste Viertel des 20. Jahrhunderts zurück.[4] Zwei österreichische Unternehmerfamilien haben die Entwicklung geprägt: Die Familie Gutmann (Max von Gutmann), die von der Gründerzeit bis zur 1. Republik eine bedeutende Rolle in der Gestaltung der heimischen Industrielandschaft spielte, und die Familie Kahane (Karl Kahane), eine der führenden Unternehmerfamilien der 2. Republik.

In den 1980er Jahren platzierte die Bank Gutmann Schuldverschreibungen der Republik Österreich und staatsnaher Versorgungs- und Straßenbauunternehmen bei den führenden Versicherungsinstituten des Landes. Die Gründung außerbetrieblicher Pensionskassen in den 2000er Jahren wurde ebenfalls von Gutmann als Kapitalgeber und Berater begleitet.

Geschäftsfeld

Die Bank Gutmann hat sich seit den 1980er Jahren auf die Vermögensverwaltung und Investmentberatung spezialisiert.

Zu den Gutmann Kunden zählen in- und ausländische Unternehmer, Stiftungen, vermögende Privatkunden und Familien sowie institutionelle Investoren. Das Arbeitsgebiet umfasst neben der Vermögensverwaltung und Anlageberatung für Privatkunden auch die Betreuung institutioneller Kunden. Private Equity und Immobilien haben sich zudem über Jahre zu spezifischen Kompetenzbereichen entwickelt. Neben dem Stammgeschäft in Österreich betreut die Bank Gutmann Kunden aus Zentral- und Osteuropa, aus Deutschland und aus Lateinamerika. In Ungarn (Budapest) und Tschechien (Prag) ist das Haus mit eigenen Niederlassungen vor Ort vertreten.[5]

Lehre und Forschung

2001 gegründet, steht das „WU Gutmann Center for Portfolio Management“[6] für die Verknüpfung von Praxis und Theorie.

Die Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft KAG

Die Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft ist eine 100-prozentige Tochter der Bank Gutmann AG und verwaltet derzeit etwa 130 Investmentfonds mit einem Gesamtvolumen von rund Euro 7,5 Mrd. (Stand 2015).

Einzelnachweise

  1. 1 2 Abfrage für BLZ 19140. In: SEPA-Zahlungsverkehrs-Verzeichnis der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB). (Neuladen des Browsers erforderlich.)
  2. (PDF; 509 kB)
  3. http://www.fma.gv.at/typo3conf/ext/dam_download/secure.php?u=0&file=2103&t=1302700629&hash=23a8dd77560eb3ec1c9cf4ab0e9237fe
  4. http://www.boehlau-verlag.com/978-3-205-99373-5.html
  5. https://www.gutmann.at/gutmann#gutmann/gruppe
  6. https://www.gutmann.at/gutmann#gutmann/internationales-netzwerk