unbekannter Gast
vom 06.09.2017, aktuelle Version,

Bankhaus Denzel

  Bankhaus Denzel AG
Staat Osterreich  Österreich
Sitz Wien
Rechtsform Aktiengesellschaft
Bankleitzahl 19380[1]
BIC DENEATW1XXX[1]
Gründung 19. November 1991
Website www.denzelbank.at
Leitung
Vorstand Heinz Gruber, Roland Mössler
Aufsichtsrat Peter Denzel

Die Bankhaus Denzel Aktiengesellschaft ist eine im Jahr 1991 gegründete österreichische Privatbank. Das Grundkapital von 6,825 Millionen Euro besteht aus Namensaktien, die sich zu 100 % im Besitz der von Wolfgang Denzel gegründeten Wolfgang Denzel Holding AG befinden[2].

Das Bankhaus Denzel ist Mitglied der gesetzlichen Sicherungseinrichtung, der Einlagensicherung der Banken & Bankiers Gesellschaft m.b.H.

Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit des Bankhauses Denzel bildet die Autofinanzierung unter anderem für die Importmarken der Denzel-Gruppe (Mitsubishi und Hyundai). Darüber hinaus bietet das Bankhaus Denzel Konsumentenkleinkredite und seit 2010 als Direktbank Online-Sparprodukte unter der Online-Marke „DenzelB@nk“ an. Somit gehört das Bankhaus Denzel heute zu den wenigen Instituten, die sich auf das ureigenste Banken-Kerngeschäft konzentrieren: Hereinnahme von Spareinlagen und Vergabe von Krediten und Leasingverträgen an Privatkunden und KMU in Österreich.

Tochtergesellschaften

  • Denzel Leasing GmbH

Einzelnachweise

  1. 1 2 Abfrage für BLZ 19380. In: SEPA-Zahlungsverkehrs-Verzeichnis der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB). (Neuladen des Browsers erforderlich.)
  2. Offenlegung des Bankhauses Denzel 2012 (PDF; 240 kB)