unbekannter Gast
vom 28.03.2016, aktuelle Version,

Barbara Heitger

Barbara Heitger (* 1958) ist eine Autorin und systemische Unternehmensberaterin. Sie gründete die Heitger Consulting GmbH mit dem Sitz in Wien, dessen Berater zu den Themen Strategie, Wandel und Führung beraten. Sie ist als Gruppendynamik-Trainerin und Lehrberaterin bei der ÖGGO (Österreichische Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberatung) tätig, im Wissenschaftlichen Beirat des Carl-Auer-Verlags, Gründungsmitglied des ACC (Austrian Coaching Council) sowie Lehrbeauftragte in MBA-Studiengängen und an Universitäten.

Biographie

Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften, Soziologie und Politikwissenschaft an der Universität Wien arbeitete Barbara Heitger am Institut für Europarecht in Wien (Akademie der Wissenschaften) und gab Einführungstutorien an mehreren Universitäten. 1983 ging sie zur GiroCredit Bank, Wien, in die Personal- und Organisationsentwicklung/Marketing, wo sie bis 1987 tätig war. Dann wechselte sie ins Consulting zur Digital Equipment Corporation. 1990 gründete Heitger die Buchreihe „Managerie“ und war neun Jahre ihre Herausgeberin. Im selben Jahr begann Heitger ihre Beratungskarriere bei der Beratergruppe Neuwaldegg in Wien, in der sie 17 Jahre als geschäftsführende Gesellschafterin zur Entwicklung des Unternehmens beitrug und von 1999 bis 2007 Vorstand der Forschergruppe Neuwaldegg war. Seit 1992 ist Heitger Lehrbeauftragte an diversen Universitäten wie der TU Wien, WU Wien, FH Konstanz, ZWW Augsburg, FH Controlling, Universität Klagenfurt u. w. und seit 1995 Lehrberaterin und Trainerin bei der ÖGGO. In der Redaktion der „Zeitschrift für Organisationsentwicklung“ arbeitete Heitger von 1996 bis 2002 und 1998 wurde sie zum Speaker of the Year des IIR (Institute for International Research) nominiert. Von 2001 bis 2007 war Heitger im Vorstand einer internationalen Non-Profit-Organisation tätig und ist seit 2007 wissenschaftlicher Beirat des Carl-Auer-Verlags.

Im Herbst 2007 gründete sie das Beratungsunternehmen Heitger Consulting.

Neben ihrem Studium hat Heitger die Ausbildung zur Gruppendynamik bei der ÖGGO, Psychoanalyse und mehrjährige Ausbildungen bei Matthias Varga von Kibéd sowie bei Fritz B. Simon, Gunther Schmidt, Robert Fritz (USA) und Peter Fürstenau gemacht.

Literatur

  • Barbara Heitger, Alexander Doujak: Managing Cuts and New Growth. Goldegg 2009, (2. Aufl. 2013), ISBN 3-901880-46-1.
  • Barbara Heitger, Frank Boos: Wertschöpfung im Unternehmen. Gabler, 2006, ISBN 3-409-12748-8.
  • Barbara Heitger, Frank Boos: Veränderung – systemisch. Klett Cotta, 2005, ISBN 3-7910-3004-3.
  • Barbara Heitger, Alexander Doujak: Harte Schnitte – neues Wachstum. Changemanagement. Ueberreuter, 2002, ISBN 3-8323-0913-6.
  • Barbara Heitger, Peter Gerster, Christof Schmitz: Managerie – Jahrbuch für systemisches Denken und Handeln im Management. Carl Auer Verlag, 1992–1999.
  • Barbara Heitger, Frank Boos: Organisation als Erfolgsfaktor. Service-Fachverlag Wien 1994, nicht mehr lieferbar.
  • Barbara Heitger, Christof Schmitz, Betty Zucker: Agil macht stabil – Die Zukunft der internen Dienstleister. Gabler, 1994, ISBN 3-409-12748-8.

Veröffentlichungen

  • Heitger Consulting Group of Experts: Next Level Enterprise - Trends der Unternehmensentwicklung, erschienen als E-Book im Goldegg Verlag