unbekannter Gast
vom 31.03.2018, aktuelle Version,

Barbara Stuffer

Barbara Stuffer

Barbara Stuffer in Oslo 2010

Nation Italien  Italien
Geburtstag 7. September 1989
Geburtsort Bozen, Italien
Größe 161 cm
Beruf Malerin
Karriere
Verein Sci Club Gardena Raiffeisen
Debüt im Continental Cup 23. Juli 2004
Status zurückgetreten
Karriereende 2011
Medaillenspiegel
Nationale Medaillen 0 × 1 × 1 ×
 Italienische Meisterschaften
0Silber0 2005 Predazzo Einzel
0Bronze0 2007 Pragelato Einzel
Platzierungen
 Continental Cup 26. (2005/06)
 

Barbara Stuffer (* 7. September 1989 in Bozen) ist eine ehemalige italienische Skispringerin.

Werdegang

Barbara Stuffer lebt in St. Christina in Gröden und startete für den Sci Club Gardena Raiffeisen. Die Malerin gab ihr internationales Debüt in einem FIS-Springen 2003 in Bischofshofen. 2006 nahm sie in Kranj an der Junioren-Weltmeisterschaft teil und wurde 17., 2007 in Tarvis 26. und 2009 in Štrbské Pleso, wo sie auf den 31. Platz sprang. Im Sommer 2004 sprang Stuffer erstmals in Park City im Skisprung-Continental-Cup und belegte Platz 20. Es waren zugleich die ersten gewonnen Punkte der Italienerin. Von 2005 bis 2011 startete die Italienerin regelmäßig in der höchsten Rennserie. In Planica gewann sie bei ihrem ersten Winterspringen als 21. auch gleich erste Punkte. Im Jahr 2007 gewann Stuffer die Bronzemedaille bei der italienischen Meisterschaft hinter Lisa Demetz und Elena Runggaldier.[1] Bis 2009 erreichte sie meist Ergebnisse zwischen Platz 15 und 30. Ausbrüche nach unten waren selten. Ihr bestes Resultat im Winter erreichte Stuffer im Januar 2009 in Toblach mit einem 13. Platz. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec, wo erstmals ein Wettbewerb im Skispringen der Frauen durchgeführt wurde, kam Stuffer auf den 36. und damit letzten Platz. Am 13. August 2009 belegte sie beim Sommer-COC in Pöhla den 9. Platz, was die beste Platzierung in ihrer Karriere war. Im Sommer 2009 belegte sie am Ende den 24. Platz in der Gesamtwertung. Danach konnte sie jedoch nicht mehr an ihre bisherigen Leistungen anknüpfen. Bis auf einen 25. Platz in Liberec im Sommer 2010 verpasste sie bei jedem Springen den 2. Durchgang. Aufgrund dieser Erfolgslosigkeit beendete sie im Alter von nur 21 Jahren nach der Saison 2010/11 ihre Karriere.

Statistik

Continental-Cup-Platzierungen

Saison Platz Punkte
2004/05 29. 044
2005/06 26. 131
2007/08 45. 037
2008/09 43. 064
  Commons: Barbara Stuffer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Italienische Meister im Skispringen ab 1909 (Italienisch) www.fisi.org. Abgerufen am 1. September 2012.@1@2Vorlage:Toter Link/www.losportitaliano.it (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)   Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.