unbekannter Gast
vom 26.03.2017, aktuelle Version,

Benjamin Petrik

Osterreich Benjamin Petrik
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 27. Oktober 1988
Geburtsort Villach, Österreich
Spitzname Beno
Größe 186 cm
Gewicht 83 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #21
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
seit 2005 EC VSV

Benjamin Petrik (* 27. Oktober 1988 in Villach) ist ein österreichischer Eishockeystürmer, der seit 2005 beim EC VSV in der Österreichischen Eishockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere

Benjamin Petrik ist der jüngere Bruder von Nikolas Petrik und der Sohn des ehemaligen VSV-Spielers Helmut Petrik. So kam er schon als Jugendlicher zum VSV. Mit 17 Jahren gab er sein Debüt in der Kampfmannschaft des VSV. Bis 2014 absolvierte er knapp 400 Bundesliga-Spiele für die Villacher. 2012 war er für die Playoff-Spiele der Österreichischen Nationalliga, damals der zweithöchsten Spielklasse des Landes, an den ATSE Graz ausgeliehen, mit denen er das Playoff-Finale erreichte, dort aber gegen den HC Innsbruck unterlag.

International

Im Juniorenbereich nahm Petrik für Österreich an der U18-weltmeisterschaft 2006 in der Division I teil. Sein Debüt in der Herren-Nationalmannschaft gab er am 8. April 2009 in Innsbruck bei der 1:3-Niederlage gegen Österreich. Bei einem großen Seniorenturnier der IIHF wurde er erstmals in der Division I der Weltmeisterschaft 2014 eingesetzt, als ihm mit dem Team aus dem Alpenland der Aufstieg in die Top-Division gelang.

Inlinehockey

Neben Eishockey spielt Petrik auch Inlinehockey. Mit der Österreichischen Inlinehockeynationalmannschaft nahm er an der Weltmeisterschaft 2013 in Dresden teil, bei der die Österreicher in der Division I spielten. Er erreichte mit seiner Mannschaft das Finale des Turniers, verpasste aber durch die 1:5-Endspielniederlage gegen Großbritannien den Aufstieg in die Top-Division.

Erfolge und Auszeichnungen

  Commons: Benjamin Petrik  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien