unbekannter Gast
vom 02.05.2017, aktuelle Version,

Bernhard Baier (Politiker)

Bernhard Baier (2015)

Bernhard Baier (* 14. Februar 1975 in Bad Ischl) ist ein österreichischer Politiker (ÖVP). Er war von 2003 bis 2008 Mitglied des Österreichischen Bundesrates und war ab 2007 Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag. Seit 2013 ist er Vizebürgermeister der Stadt Linz.

Leben

Bernhard Baier besuchte 1981 bis 1985 die Volksschule in St. Wolfgang, wo er aufwuchs. Danach ging er in die Hauptschule in Strobl, wo er im Anschluss den Polytechnischen Lehrgang absolvierte. Nach der Höheren gewerblichen Bundeslehranstalt (Fachrichtung Tourismus) in Bad Ischl, die er von 1990 bis 1995 besuchte, begann er ein Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität in Linz, welches er 2001 mit dem akademischen Grad Magister iuris abschloss. Während seines Studiums trat er der katholischen Studentenverbindung Severina im ÖCV bei. Ferner ist er Mitglied der Mittelschulverbindungen Siegfriedia Linz und Wildenstein Bad Ischl, beide im MKV. Im Jahr 2001 wurde er Landesobmann der Jungen ÖVP und Mitglied des Landesparteivorstandes der ÖVP Oberösterreich. Seit 2002 ist er Jurist im Oberösterreichischen Landesdienst. Baier vertrat die ÖVP Oberösterreich zwischen dem 23. Oktober 2003 und dem 2. Juli 2008 im Landtag und rückte am 5. Juli 2007 als Ersatzmandatar für Otto Gumpinger nach, dessen Mandat infolge eines Strafantrags ruhend gestellt wurde. Nach der Landtagswahl in Oberösterreich 2009 wurde Baier als Abgeordneter zum Landtag wiedergewählt. 2013 wurde er zum Vizebürgermeister der Stadt Linz als Nachfolger von Erich Watzl gewählt, woraufhin er per 6. November 2013 aus dem Landtag ausschied.

Baier ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

  Commons: Bernhard Baier (Politiker)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien