unbekannter Gast
vom 23.04.2014, aktuelle Version,

Berufsvereinigung Bildender Künstler Sektion Salzburg

Berchtoldvilla in Salzburg
Berchtoldvilla von der Josef Preis Allee aus gesehen

Die Berufsvereinigung Bildender Künstler Sektion Salzburg ist die Salzburger Landesorganisation der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs und damit eine regionale Standesvertretung von etwa 200 bildenden Künstlern. Die Organisation der Berufsvereinigung zu einem Bundesverband und die Untergliederung in acht Landesverbände besteht seit 1949.

Es sind in der Salzburger Berufsvereinigung als Sparten der bildenden Kunst Malerei, Bildhauerei, Grafik, Objektkunst, Fotografie, Keramik, Design, Neue Medien und Schmuck vertreten. Mitglied kann jeder werden, der an einer ernsthaften Auseinandersetzung mit künstlerischem Schaffen interessiert ist, allerdings entscheidet der Vorstand nach der Vorlage einer repräsentativen Auswahl der Werke des Bewerbers bzw. der Bewerberin über die Aufnahme.

Da die Berufsvereinigung in der sog. Berchtoldvilla in der Josef-Preis-Allee 12, 5020 Salzburg, untergebracht ist, figuriert der Verein unter der Bezeichnung „art bv berchtoldvilla“. Hier finden auch regelmäßig die von der Berufsvereinigung veranstalteten Ausstellungen statt.

Neben der Organisation von Ausstellungen, die Information über Vernissagen und Ausschreibungen und die Wahrnehmung von Auslandskontakten wird auch alljährlich der Karl Weiser Preis – ausgewählt vom Karl-Weiser Stiftungskomitee – an ein Mitglied der Berufsvereinigung vergeben. Da in Salzburg noch andere Künstlervereinigungen präsent sind, die von öffentlichen Subventionen abhängig sind, z. B. der Salzburger Kunstverein, wird gegenseitige Kritik in der Öffentlichkeit artikuliert.