unbekannter Gast
vom 22.04.2018, aktuelle Version,

Boris Uran

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Ich
  AT 7 06.07.2003 (9 Wo.)
Singles[1]
Manchmal
  AT 6 27.04.2003 (13 Wo.)
Komm wieder
  AT 36 28.09.2003 (5 Wo.)
Ein Weg
  AT 43 08.08.2004 (5 Wo.)

Boris Uran (* 30. September 1983 in Villach) ist ein österreichischer Popsänger. Bei der ersten Staffel von Starmania erreichte er den dritten Platz.

Boris Uran begann mit acht Jahren mit Klavierunterricht. Er brachte sich als Autodidakt selbst Schlagzeug und Gitarre bei. Daneben ist er achtfacher Jugend-Staatsmeister im Poolbillard.

Im April 2003 erschien die Debütsingle Manchmal, im Juni 2003 veröffentlichte Universal Music das Album Ich. 2004 erhielt er die Goldene Romy als beliebtester männlicher Shootingstar. Ebenfalls 2004 wurde er zweimal für einen Amadeus Austrian Music Award nominiert.

2004 moderierte er die ORF-Sendung Play Music, die mangels Zuseher aber nach einigen Ausstrahlungen wieder eingestellt wurde.

Im Sommer 2006 hat sich Uran aufgrund einer Depression selbst in eine psychiatrische Klinik einweisen lassen. Vorher ließ er sich von seinem Vertrag bei Universal Music freistellen.[2]

Diskografie

Einzelnachweise

  1. Charts AT
  2. Vom gefeierten Star in die Psychiatrie. ORF, 29. September 2006, archiviert vom Original am 17. Juli 2012; abgerufen am 16. Dezember 2017.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/oe3.orf.at