unbekannter Gast
vom 14.08.2015, aktuelle Version,

Brantner Gruppe

Brantner Gruppe
Rechtsform GmbH
Gründung 1936
Sitz Krems an der Donau, Österreich

Leitung

  • Walter Brantner
  • Bernd Brantner
Mitarbeiter 2530 (2014)[1]
Umsatz 240 Mio. EUR (2014) nicht konsolidiert
Branche Entsorgung, Facility Services, Transport und Logistik
Website www.brantner.com

Die Brantner Gruppe ist ein Dienstleistungsunternehmen, welches in den Bereichen Entsorgung, Facility Services, Transport und Logistik tätig ist. Der Hauptsitz liegt in Krems an der Donau (Niederösterreich). Das Unternehmen erledigt die Entsorgung für rund 1.000 Gemeinden und Städte sowie für etwa 30.000 Gewerbe-, Handels - und Industriebetriebe. Im Jahr 2013 beschäftigte die Brantner Gruppe insgesamt 3.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen nicht konsolidierten Umsatz von 245 Millionen EUR, davon 110 Millionen in Österreich.[2] Die Gruppe ist zu 100 Prozent im Besitz der Danubia Privatstiftung der Familie Brantner.[3]

Das Unternehmen ist in neun Ländern vertreten.[1] Neben Österreich sind dies Deutschland (seit 1991), Slowakei (seit 1992), Tschechien (seit 1992), Slowenien (seit 2004), Rumänien (seit 2004), Serbien (seit 2007), Türkei (seit 2011), Polen (seit 2012). Die Brantner-Gruppe hat 65 Niederlassungen und Joint Ventures in Europa und Asien mit über 1.000 Fahrzeugen und Arbeitsmaschinen. Das Unternehmen betreibt in Europa vierzehn Deponien, elf Müllsortieranlagen und neun Kompostieranlagen sowie fünf weitere Aufbereitungsanlagen.[1]

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 Daten & Fakten Brantner Gruppe, abgerufen am 24. September 2014
  2. Brantner startet mit Sprit-Produktion Heinz Bidner, NÖN.at, 18. August 2014
  3. Wirtschaftspartnerschaften: Cash aus Trash corporAID Magazin Nr. 23, 05/2009