unbekannter Gast
vom 05.04.2017, aktuelle Version,

Breitach

Breitach

Die Breitach bei Weidach

Die Breitach bei Weidach

Daten
Gewässerkennzahl DE: 114
Lage Allgäuer Alpen, Vorarlberg (Österreich), Bayern (Deutschland)
Flusssystem Donau
Abfluss über Iller Donau Schwarzes Meer
Ursprung Zusammenfluss von Turabach, Derrenbach und Bärguntbach in Baad (Kleinwalsertal)
47° 18′ 32″ N, 10° 7′ 16″ O
Quellhöhe ca. 1230 m ü. A.
Mündung Zusammenfluss mit Stillach und Trettach zur Iller nördlich Oberstdorf
47° 25′ 39″ N, 10° 16′ 26″ O
Mündungshöhe ca. 770 m ü. A.
Höhenunterschied ca. 460 m
Länge ca. 21 km

Die Breitach ist ein etwa 21 km langer Gebirgsfluss und der südwestliche und linke Quellfluss der Iller in den Allgäuer Alpen, in den Bundesländern Vorarlberg (Österreich) und Bayern (Deutschland).

Verlauf

Der Fluss entsteht in Baad, einem Ortsteil von Mittelberg im Kleinwalsertal durch den Zusammenfluss von Turabach, Derrenbach und Bärguntbach. Er fließt in nordwestlicher Richtung durch das Tal, das früher nach ihm Breitachtal genannt wurde. An der Walserschanze, der österreichisch-deutschen Grenze, erreicht die Breitach deutsches Gebiet und zwängt sich durch die enge Breitachklamm. Anschließend mündet die von Westen kommende Starzlach ein. Am Illerursprung bei Oberstdorf vereinigt sie sich mit der Stillach (mittlerer Oberlauf) und der Trettach (rechter Oberlauf) zur Iller.

Zuflüsse

  • Turabach (linker Quellbach)
  • Derrenbach (mittlerer Quellbach)
  • Bärguntbach (rechter Quellbach)
  • Lüchlebach (links)
  • Gemstelbach (rechts)
  • Wildenbach (rechts)
  • (Bach aus dem Pfusertobel) (rechts)
  • Zwerenbach (rechts)
  • Schwarzwasserbach (links)
  • Schmiedebach (rechts)
  • Gatterbach (links)
  • Buchenbach (rechts)
  • Hörnlebach (links)
  • (Bach aus dem Schanztobel) (rechts)
  • Starzlach (links)
  • Lochbach (links)

Geologie

Geologisch interessant sind die Breitachsteine, ein braunes Mineral mit kleinfragmentigem Bruch, das es nur in der Breitach gibt.

  Commons: Breitach  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Die Breitach durchfließt das Kleinwalsertal