Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 19.02.2020, aktuelle Version,

Brigitte Köck

Brigitte „Gitti“ Köck (* 18. Mai 1970 in Innsbruck, Tirol) ist eine ehemalige österreichische Snowboarderin und Olympiamedaillengewinnerin.

Köck gewann in Nagano 1998 mit der Bronzemedaille im Parallel-Riesenslalom die erste Snowboardmedaille bei Olympischen Spielen für Österreich. Bei den Snowboard-Weltmeisterschaften der International Snowboarding Federation eroberte sie 1997 den zweiten Rang im Parallel-Slalom hinter der Deutschen Sandra Farmand und in den Jahren 1999 und 2000 jeweils den dritten Platz im BoarderCross bzw. Parallel-Slalom. Im Weltcup kam die Tirolerin insgesamt auf 45 Podestplätze. Nach der Saison 2001/02 beendete sie ihre Karriere.

Auszeichnungen