Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 12.03.2019, aktuelle Version,

Bruno-Morpurgo-Park

Bruno-Morpurgo-Park (2016)

Der Bruno-Morpurgo-Park ist ein Wiener Park im 23. Bezirk, Liesing.[1]

Beschreibung

Bruno-Morpurgo-Park (2016)

Der Bruno-Morpurgo-Park ist eine ca. 8.000 m2 große Parkanlage. Er befindet sich in Liesing in der Endresstraße 4–14 zwischen Atzgersdorfer Kirchenplatz und S-Bahn-Station Atzgersdorf. Neben weitläufigen Wiesenflächen, Sitzmöglichkeiten und einem hohen Baumbestand bietet der Park einen Spielplatz für Kinder und Jugendliche, einen Fußballplatz, einen Basketballplatz, einen Sandspielplatz und einen Trinkbrunnen.[2] Darüber hinaus befinden sich im Park Beete und Pflanzkübel einer Nachbarschaftsinitiative.[3]

Geschichte

Der Bruno-Morpurgo-Park-Park wurde am 7. Oktober 2008 im Gemeinderatsausschuss für Kultur und Wissenschaft der Stadt Wien nach dem Komponisten Bruno Freiherr von Morpurgo benannt.[4][5]

Sehenswürdigkeiten

Salix alba Tristis – Naturdenkmal 814

Im Bruno-Morpurgo-Park befindet sich eine Trauerweide (Salix alba Tristis), die als Naturdenkmal 814 durch die Stadt Wien geschützt ist.[6]

  Commons: Bruno-Morpurgo-Park  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bruno-Morpurgo Park. Abgerufen am 4. Februar 2019 (englisch).
  2. Spielplätze in Wien. Abgerufen am 4. Februar 2019 (deutsch).
  3. Die erste Saison im Bruno-Morpurgo-Park – Panama. Abgerufen am 4. Februar 2019 (deutsch).
  4. Bruno-Morpurgo-Park – Wien Geschichte Wiki. Abgerufen am 4. Februar 2019.
  5. Institut für kunst-und musikhistorische Forschungen: Morpurgo, Bruno Freiherr von. 2002, abgerufen am 4. Februar 2019.
  6. m22stb: Naturdenkmäler im 23. Bezirk. Abgerufen am 4. Februar 2019.