unbekannter Gast
vom 02.04.2018, aktuelle Version,

Bruno De Zordo

Bruno De Zordo
Nation Italien  Italien
Geburtstag 18. November 1941
Geburtsort Cibiana di Cadore
Karriere
Verein G.S. Fiamme Gialle
Status zurückgetreten
Karriereende 1966
Medaillenspiegel
Nationale Medaillen 2 × 0 × 3 ×
 Italienische Meisterschaften
0Bronze0 1961 Einzel
0Gold0 1962 Einzel
0Gold0 1963 Einzel
0Bronze0 1965 Einzel
0Bronze0 1966 Einzel
 

Bruno De Zordo (* 18. November 1941 in Cibiana di Cadore) ist ein ehemaliger italienischer Skispringer.

Seinen ersten Erfolg feierte De Zordo 1961 bei den italienischen Meisterschaften, wo er hinter seinem Bruder Dino De Zordo und Nilo Zandanel die Bronzemedaille gewann.[1] Ein Jahr später gewann er Gold. Auch 1963 konnte er den Titel gewinnen.[1] Bei den Olympischen Winterspielen 1964 in Innsbruck sprang De Zordo von der Normalschanze auf den 46. Platz. 1965 und 1966 konnte er noch einmal Bronze bei den italienischen Meisterschaften gewinnen.[1]

Zwischen 1960 und 1966 sprang De Zordo bei der Vierschanzentournee. Sein bestes Einzelergebnis erreichte er dabei am 28. Dezember 1962 in Oberstdorf, wo er auf den 18. Platz sprang.

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 Italienische Meister im Skispringen ab 1909 (Italienisch) www.fisi.org. Abgerufen am 1. September 2012.@1@2Vorlage:Toter Link/www.losportitaliano.it (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)   Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.