unbekannter Gast
vom 20.08.2015, aktuelle Version,

Carl Ramon Soter von Lederer

Carl Ramon Soter von Lederer

Freiherr Carl Ramon Soter von Lederer (* 22. April 1817 in Cádiz; † 16. September 1890 in Görz) war ein österreichischer Diplomat.[1]

Leben

Carl von Lederer wurde 1817 als Sohn des österreichischen Generalkonsuls Alois von Lederer in Cádiz, Spanien geboren. Er trat 1839 in den diplomatischen Staatsdienst, wurde 1847 Legationssekretär in Kopenhagen, und 1852 österreichischer Geschäftsträger in Modena und Parma. 1855 übernahm er die Leitung des Generalkonsulats in Warschau.

Von 1863 bis 1868 war er Ministerresident bei den Hansestädten in Hamburg und 1868 bis 1874 österreichischer Botschafter in den Vereinigten Staaten.

Einzelnachweise

  1. Lederer, Carl Ramon Soter von. In: Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950 (ÖBL). Band 5, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 1972, S. 82.
Vorgänger Amt Nachfolger
Gustav von Blome Österreichisch-ungarischer Gesandter in Hamburg
12. Oktober 1863 bis 3. Juli 1868
Guido von Thun und Hohenstein
Ferdinand von Wydenbruck Österreichisch-ungarischer Botschafter in Washington, D.C.
3. Juli 1868 bis 12. März 1874
Wilhelm von Schwarz-Senborn