unbekannter Gast
vom 01.06.2016, aktuelle Version,

Christiane Wassertheurer

Christiane Wassertheurer (* 27. April 1972 in Villach) ist eine österreichische Fernsehmoderatorin und Autorin.

Nach der Matura am Gymnasium Hermagor studierte Christiane Wassertheurer Germanistik und Philosophie, ihre Diplomarbeit schrieb sie 1995 an der Universität Wien zum Thema Der Ingeborg-Bachmann-Fernsehpreis: die Entwicklung eines literarischen Bewerbes zum Fernsehereignis.[1] Ihre berufliche Laufbahn begann sie als Radiomoderatorin bei Antenne Steiermark. Anschließend war sie TW1-Moderatorin und wechselte später zum ZIB-Wetter. Seit 2002 war sie im Newsflash auf ORF1 und manchmal im ZIB-Wetter am Bildschirm zu sehen. Wassertheurer moderiert nun den neuen ZIB Flash und das ZIB-Magazin.

Seit 2004 ist Christiane Wassertheurer verheiratet.

Werke

Einzelnachweise

  1. Verbundkatalog: Der Ingeborg-Bachmann-Fernsehpreis: die Entwicklung eines literarischen Bewerbes zum Fernsehereignis. Diplomarbeit, Universität Wien, 1995.