Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 30.08.2019, aktuelle Version,

Christoph Spora

Christoph Spora (* 3. August 1977 in Zell am See) ist ein professioneller Golfspieler und Golflehrer.

Er ist Professional der PGA of Germany und ehemaliger österreichischer Nationalteam-Spieler. Zeitweise studierte er Golf Professional Management an der Ferris State University und war dort im Kader des Herrenteams. Danach arbeitete er als Golflehrer am Golf- und Landclub Bayerwald e.V. in Waldkirchen/Poppenreut, im Golfclub Zell am See-Kaprun sowie im Golfclub Pfarrkirchen im Mühlviertel, Oberösterreich.

Seit 2015 ist er im Golfclub Syke bei Bremen tätig.[1]

Erfolge

  • 9. Platz bei der nationalen NCAA College Meisterschaft
  • Weltmeister 2006 bei der Ski & Golf-WM (allgemeine Altersklasse)
  • PGA Bremen/Niedersachsen Vizemeister (2015/2017)[1]
  • Gewinner H&H Golf PGA Club Professional Series 2017 im GC Haus Öfte[2]
  • Gewinner SAM Golftime PGA Club Pro Series 2019 im GC Castrop-Rauxel[3]

Einzelnachweise

  1. 1 2 Das Team | Golfclub Syke e.V. Abgerufen am 2. Oktober 2018.
  2. PGA of Germany, Matthias Lettenbichler: Christoph Spora gewinnt im GC Haus Oefte. (Nicht mehr online verfügbar.) 23. Mai 2017, ehemals im Original; abgerufen am 2. Oktober 2018.@1@2Vorlage:Toter Link/www.pga.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)   Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. Sieg! Christoph Spora sammelt 24 Punkte - PGA. Abgerufen am 24. August 2019.