Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 11.12.2019, aktuelle Version,

Cláudio Adalberto Adão

Cláudio Adão
Personalia
Name Cláudio Adalberto Adão
Geburtstag 22. Juli 1955
Geburtsort Volta Redonda, RJ, Brasilien
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
FC Santos
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1972–1976 FC Santos
1977–1979 Flamengo Rio de Janeiro
1980 Botafogo FR
1980 FK Austria Wien
1980–1981 Fluminense Rio de Janeiro
1982 CR Vasco da Gama
1982–1983 al Ain Club
1983 Benfica Lissabon
1983 Flamengo Rio de Janeiro
1984 Botafogo FR
1984 Bangu AC
1985 CR Vasco da Gama
1985 Bangu AC
1986 EC Bahia
1987 Cruzeiro Belo Horizonte
1988 Botafogo FR
1988 Associação Portuguesa de Desportos
1989 Corinthians São Paulo
1990 Sport Boys
1991 EC Bahia
1992–1993 Campo Grande EC
1993 Ceará SC
1993 Santa Cruz FC
1993 Volta Redonda FC
1994 Deportivo Sipesa
1994 Rio Branco AC
1995 Volta Redonda FC
1995 AD Ferroviária
1996 Volta Redonda FC
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1975–1976 Brasilien 11 (14)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1997 Sport Boys
2001 CS Alagoano
2006 Volta Redonda FC
2007 CA Metropolitano
2009 Ferroviário EC
2010 Duquecaxiense FC
2012 Legião FC
2012 Athletico Paranaense
2013–2018 Mixto EC
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Cláudio Adalberto Adão, genannt Cláudio Adão, (* 22. Juli 1955 in Volta Redonda, RJ) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballnationalspieler und -trainer. Er gewann in seiner Karriere verschiedene nationale sowie internationale Meisterschaften.

Er wurde im Nachwuchsbereich des FC Santos ausgebildet und dort von Pele für den Profikader empfohlen.[1] Nach eigenen Angaben hat Adão in seiner Karriere 862 Tore erzielt.

Nach seiner aktiven Laufbahn war Adão als Trainer aktiv. Seine letzte Station war der Mixto EC.[2]

Nationalmannschaft

Sein Debüt für die Nationalmannschaft gab Adão 1975. Zur Vorbereitung auf die Panamerikanische Spiele 1975 in Mexiko bestritt die Auswahl Brasiliens am 6. September 1975 ein Testspiel gegen den FC São Paulo. In dem Spiel stand er in der Anfangsformation.[3] Das erste Mal trat er dann bei den Panamerikanischen Spielen in einem offiziellen Länderspiel an. Dieses bestritt Adão am 14. Oktober 1975 gegen die Auswahl von Costa Rica. Insgesamt stand er in dem Turnier in sechs Spielen auf dem Platz und erzielte zehn Tore, davon vier in einem Spiel gegen Bolivien. Darunter den entscheidenden Foulelfmeter zum 1:1-Unentschieden im Finale.

1976 bestritt Adão noch mit der Auswahl die Spiele für die Qualifikation zu den Olympische Sommerspielen 1976. An dem Wettbewerb selbst konnte er wegen einer Verletzung nicht teilnehmen.

Titel

Santos

Flamengo

Austria Wien

Fluminense

Botafogo

Vasco da Gama

Benfica

Corinthians

Bahia

Ceará

Nationalmannschaft

Persönliche Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Entdeckung durch Pele, Interview mit Adão 2019 auf cbf.com.br vom 16. März 2019, Seite auf portug., abgerufen am 19. März 2019
  2. Trainer bei Mixto, Bericht auf globoesporte.globo.com vom 27. Februar 2013, Seite auf portug., abgerufen am 6. Dezember 2018
  3. Testländerspiel gegen São Paulo, Spielbericht auf rsssfbrasil.com
  4. Sieg Panamerikanische Spiele 1975