Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 24.09.2019, aktuelle Version,

Claudio Holenstein

Claudio Holenstein
Personalia
Geburtstag 10. September 1990
Geburtsort Wil SG, Schweiz
Grösse 175 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2006 FC Wil
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2008 FC Wil II
2009–2014 FC Wil 118 (23)
2009–2010  FC Gossau (Leihe) 24 0(2)
2014–2016 FC Luzern 2 0(0)
2015  FC Wohlen (Leihe) 15 0(0)
2015–2016  FC Winterthur (Leihe) 16 0(3)
2016–2017 FC Wacker Innsbruck 17 0(1)
2017– SC Brühl St. Gallen 26 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 26. Mai 2018

Claudio Holenstein (* 10. September 1990 in Wil SG) ist ein Schweizer Fussballspieler, der seit Sommer 2017 beim SC Brühl St. Gallen in der Promotion League unter Vertrag steht.

Karriere

Seine Juniorenzeit verbrachte Claudio Holenstein beim FC Wil. Im Sommer 2008 schaffte er denn Sprung in die erste Mannschaft des FC Wil in die Challenge League. Er wurde im Sommer 2009 ein Jahr an den damaligen Ligakonkurrenten FC Gossau ausgeliehen. Nach seiner Rückkehr im Sommer 2010 wurde er Stammspieler und absolvierte über 100 Meisterschaftsspiele für den FC Wil bis Ende Saison 2014.

Im Sommer 2014 wechselte er zum FC Luzern in die Super League, wo er einen Vertrag bis Ende Juni 2017 unterschrieb.[1] Er debütierte am 20. Juli 2014 beim im Heimspiel gegen den FC Sion.

Holenstein wurde im Januar 2015 bis Juni 2015 an den FC Wohlen in die Challenge League ausgeliehen.[2] Am 7. Juli 2015 lieh ihn der FC Luzern für ein weiteres Jahr bis Ende Juni 2016 in die Challenge League an den FC Winterthur aus.[3]

Zur Saison 2016/17 wechselte er zum österreichischen Zweitligisten FC Wacker Innsbruck, wo er einen bis Juni 2017 gültigen Vertrag erhielt.[4]

Im Juli 2017 kehrte er in die Schweiz zurück, wo er sich dem Drittligisten SC Brühl St. Gallen anschloss.[5]

Einzelnachweise

  1. FC Luzern holt Holenstein srf.ch 17. April 2014
  2. Holenstein leihweise zum FC Wohlen luzernerzeitung.ch 14. Januar 2015
  3. Omlin, Holenstein und Thali werden ausgeliehen fcl.ch 7. Juli 2015
  4. Claudio Holenstein wechselt zum FC Wacker Innsbruck fc-wacker-innsbruck.at, am 7. Juli 2016, abgerufen am 7. Juli 2016
  5. Newsticker: Noch ein Neuer für die Kronen scbruehl.ch, am 7. Juli 2017, abgerufen am 9. Juli 2017