Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 08.05.2020, aktuelle Version,

Colegio Austriaco Mexicano

Die österreichische Schule in Querétaro, Mexiko

Das Colegio Austriaco Mexicano in Mexiko wurde 2011 basierend auf einem Kulturabkommen zwischen Mexiko und Österreich gegründet. Das Colegio liegt am Rande der Stadt Santiago de Querétaro im Bundesstaat Querétaro.

Als Schulträger fungiert der im März 2010 gegründete Schulverein Asociación Cultural Educativa Austriaco Mexicana.[1]

Die Schule verfügt über Primaria, Secundaria und Preparatoria. Der Unterricht wird von österreichischen und mexikanischen Lehrern gehalten.

Beginnend mit der 1. Klasse Primaria werden die Unterrichtsgegenstände Deutsch und Mathematik von österreichischen Lehrern auf Deutsch unterrichtet, die restlichen Gegenstände von mexikanischen Lehrern auf Spanisch. Bis hin zur letzten Schulstufe der Preparatoria nimmt das Ausmaß der auf Deutsch unterrichteten Gegenstände zu.

Nach erfolgreicher Ablegung des Bachilleratos und der österreichischen Reifeprüfung erlangen die Abgänger des Colegio Austriaco Mexicano die Universitätsreife für Universitäten u. a. in Mexiko und Österreich.

Ein Schwerpunkt ist die Vermittlung der europäischen, insbesondere der österreichischen Kultur. Damit reiht sich das Colegio in die Liste der Österreichischen Auslandsschulen in Ungarn, Tschechien, Liechtenstein, Türkei, Guatemala und Albanien ein.[2]

Einzelnachweise

  1. College | Österreichische Schule. Schulverein. In: colegioaustriaco.edu.mx. Abgerufen am 8. Mai 2020.
  2. Österreichische Auslandsschulen. In: Österreichisches Bildungsministerium. Abgerufen am 8. Mai 2020.